Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismus­freies Wissen mit anderen teilen kann.

Dies ist unser Auftrag.

— Leitbild WikiMANNia.
Spendenaktion 2018/19 Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei.
!!! Sie können das unterstützen !!!
Für neue Projekte benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe. Donate Button.gif
Aktueller Spendeneingang:
32,2 %
3.219,56 € Spendenziel: 10.000 €
WikiMANNia ist die Antithese
zur feministischen Opfer-
und Hass­ideologie.
WikiMANNia:
10 Jahre feminismus­­freie Information!
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Auslandschweizer

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Staat » Schweiz » Auslandschweizer


Hauptseite » Mensch » Auslandschweizer


Als Auslandschweizer (französisch Suisses de l'étranger, italienisch Svizzeri all'estero, rätoromanisch Svizzers a l'exteriur) werden Schweizer Bürger bezeichnet, die nicht in der Schweiz leben. Sie werden oft auch die Fünfte Schweiz genannt.[1] Dieser Ausdruck erklärt sich aus den vier Sprach­regionen der Schweiz (Deutschschweiz[wp], Romandie[wp], italienische Schweiz[wp], rätoromanische Schweiz[wp]). Die Ausland­schweizer machen derzeit etwa ein Zehntel aller Schweizer Staats­angehörigen aus.[2][3]

Einzelnachweise

  1. Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten - Ausland­schweizerinnen und Auslandschweizer
  2. Die fünfte Schweiz, Tages-Anzeiger am Juli 2016
  3. 100 Jahre Auslandschweizer-Organisation: Loyalität, Lobbyieren und Pragmatismus, Neue Zürcher Zeitung am 4. August 2016

Querverweise

Querverweise