Information icon.png International Conference on Men's Issues in London, Termin: 13-15. Juli 2018, Ort: Noch bekanntzugeben! - Info[ext]
Spendenaktion 2017 Der Kampf gegen Feminismus und Genderismus ist nicht kostenfrei.
!!! Ohne Ihre Hilfe schaffen wir das nicht !!!
Wir fordern die bedingungslose
Kapitulation des Feminismus!
Donate Button.gif
Spendenziel: 6000 € Bereits gespendet: 135 €
2,3 %

Beischlaf

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Familie » Ehe » Beischlaf


Hauptseite » Sexualität » Beischlaf


Ehelicher Beischlaf ist eine intime, höchst interaktiven Handlung zwischen Eheleuten.

Von der Kampflesbe Alice Schwarzer wurde der Beischlaf als einen für die Frau grundsätzlich demütigenden, vergewaltigenden Akt aufgefasst:

"Hier wird der Geschlechterkampf entschieden. Ganz offen geht es bei den diktierten Normen um die Unterwerfung der Frau und die Machtausübung des Mannes."
"Auch ist die psychologische Bedeutung dieses in sich gewaltsamen Aktes des Eindringens für Männer sicherlich nicht zu unterschätzen."

Aus diesem Grund wurde von Alice Schwarzer der Begriff Beischlaf im Femisprech zur Penetration, um den ehelichen Beischlaf als eine kalten Operation des Mannes, die er an der Frau vornimmt, erscheinen zu lassen.

Querverweise