Die Zukunft Deutschlands wird bei der Kinderzeugung im Ehebett und nicht beim Kreuzchen­machen in der Wahlkabine entschieden.
WikiMANNia ist die Dokumentationsstelle für politische Familienzerstörung, feministischen Männerhass und Gender-Gaga!
Nigeria Kriminelle.jpg
Deutschland für alle!
Familienrecht Eherecht Homoehe.jpg
Ehe für alle!
Paedophil innen.jpg
Kinder für alle!
WikiMANNia verbreitet keinen Hass, sondern dokumentiert ihn, führt keinen Geschlechterkampf, sondern beendet ihn!
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für illegale Invasoren, Abtreibungskultur für deutsche Kinder, Zerstörungskultur für Familien.

Beischlaf

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Familie » Ehe » Beischlaf


Hauptseite » Sexualität » Beischlaf


Ehelicher Beischlaf ist eine intime, höchst interaktiven Handlung zwischen Eheleuten.

Von der Kampflesbe Alice Schwarzer wurde der Beischlaf als einen für die Frau grundsätzlich demütigenden, vergewaltigenden Akt aufgefasst:

"Hier wird der Geschlechterkampf entschieden. Ganz offen geht es bei den diktierten Normen um die Unterwerfung der Frau und die Machtausübung des Mannes."
"Auch ist die psychologische Bedeutung dieses in sich gewaltsamen Aktes des Eindringens für Männer sicherlich nicht zu unterschätzen."

Aus diesem Grund wurde von Alice Schwarzer der Begriff Beischlaf im Femisprech zur Penetration, um den ehelichen Beischlaf als eine kalten Operation des Mannes, die er an der Frau vornimmt, erscheinen zu lassen.

Querverweise