Die Zukunft Deutschlands wird bei der Kinderzeugung im Ehebett und nicht beim Kreuzchen­machen in der Wahlkabine entschieden.
WikiMANNia ist die Dokumentationsstelle für politische Familienzerstörung, feministischen Männerhass und Gender-Gaga!
Nigeria Kriminelle.jpg
Deutschland für alle!
Familienrecht Eherecht Homoehe.jpg
Ehe für alle!
Paedophil innen.jpg
Kinder für alle!
WikiMANNia verbreitet keinen Hass, sondern dokumentiert ihn, führt keinen Geschlechterkampf, sondern beendet ihn!
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für illegale Invasoren, Abtreibungskultur für deutsche Kinder, Zerstörungskultur für Familien.

Elisabeth Hauswald

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Elisabeth Hauswald

Elisabeth Hauswald
Elisabeth Hauswald.jpg
Geboren 29. April 1978
Parteibuch Christlich-Demokratische Union Deutschlands
Beruf Kaufmann

Elisabeth Hauswald ist eine deutsche Lokal-Politikerin in Bautzen, die viel Verständnis für illegale Invasoren hat, die in Deutschland gewalttätig sind und Deutsche als Nazi beschimpfen.

Sie ist verheiratet mit einem Kind.

Zitat:

«Auch die CDU-Stadträtin Elisabeth Hauswald kennt den Mohamed Youssef T. "Er ist ein Poser. Er trägt nagelneue Turnschuhe, gibt sich sehr cool und fährt mit raus­gestreckter Brust auf einem Hoverboard durch die Fußgänger­zone von Bautzen. Das ist vielen hier ein Dorn im Auge."

Doch eine Verlegung von Flüchtlingen in andere Heime, wie dies erst kürzlich auch bei "King Abode" der Fall gewesen ist, sei "zu kurz gedacht", sagt die Stadträtin, die sich selbst aktiv in der Flüchtlingshilfe engagiert. Das Hauptproblem seien nicht die Flüchtlinge, sondern die Tatsache, dass die Präsenz von Rechts­extremen verkannt werde. "Die sind ständig präsent, mischen sich in die Polizei­arbeit mit ein und heizen die Stimmung nur noch mehr an."» - Ulf Lüdeke[1]

Einzelnachweise

  1. Ulf Lüdeke: Dauerstress mit jungem Libyer: Umstrittener Flüchtling in Bautzen: Warum "King Abodes" Integration scheiterte, Focus am 8. August 2017

Netzverweise