Die Zukunft Deutschlands wird bei der Kinderzeugung im Ehebett und nicht beim Kreuzchen­machen in der Wahlkabine entschieden.
WikiMANNia ist die Dokumentationsstelle für politische Familienzerstörung, feministischen Männerhass und Gender-Gaga!
Nigeria Kriminelle.jpg
Deutschland für alle!
Familienrecht Eherecht Homoehe.jpg
Ehe für alle!
Paedophil innen.jpg
Kinder für alle!
WikiMANNia verbreitet keinen Hass, sondern dokumentiert ihn, führt keinen Geschlechterkampf, sondern beendet ihn!
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für illegale Invasoren, Abtreibungskultur für deutsche Kinder, Zerstörungskultur für Familien.

Gerhard Henschel

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Gerhard Henschel

Gerhard Henschel
Gerhard Henschel.jpg
Geboren 28. April 1962

Gerhard Henschel (* 1962) ist ein deutscher Schriftsteller­darsteller. Er hat das deutsche Staatsvolk über die Bedeutung des Schmollens in der deuschen Gesellschaft aufgeklärt:

Zitat:

«Das Schmollen hat in der deutschen Gesellschaft eine lange Tradition. Über eine Neigung, die zum Merkmal eines National­charakters taugt.»[1]

Interviews

Einzelnachweise

  1. Gerhard Henschel: Über die Äußerung von Unmut: Der deutsche Schmollwinkel, FAZ am 18. Juni 2017
  2. Anreißer: Autor Gerhard Henschel über seinen "Gossen­report", Unterhosen­journalismus, das Neben­einander von "Bums­kontakten" und "Gold-Bibeln", die Bild-Leser-Reporter und warum Kai Diekmann[wp] ein "Puff-Journalist" ist.

Querverweise

Netzverweise