Information icon.png
!!! Willkommen zu Hause, Billy Six !!!
Information icon.png Die ersten 2.000 Euro haben wir in einen schnellen Webspace/Server angelegt, weil wir von steigenden Zugriffszahlen ausgehen.

Alle weiteren Investitionen liegen wegen des schleppenden Spendeneingangs auf Eis. Und wir müssten dringend investieren, um die nächste Stufe zu erklimmen. Es wäre aber schade, wenn nur der bereits erreichte Bestand gesichert wäre. WikiMANNia hat das Potential zu mehr. Deshalb spendet bitte weiter.

10 Jahre feminismus­freie Information!
Number-10.png
Das 10. Jubiläum war vor 95 Tagen.
182 neue Artikel sind im Jahr 2019 entstanden.
Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismusfreies Wissen mit anderen teilen kann.
Dies ist unser Auftrag. — Leitbild WikiMANNia.
Nach 119 Tagen wurde Billy Six am 15. März 2019 aus der Haft entlassen.
Danke AfD! - Danke Russland!!
Billy Six - Journalismus ist kein Verbrechen.jpg
Journalismus ist kein Verbrechen!
Spendenaktion 2018/19 Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei.
!!! Sie können das unterstützen !!!
Damit WikiMANNia auch nach dem 10. Jubiläum feminismusfreie Information bereitstellen kann, benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe. Donate Button.gif
Aktueller Spendeneingang:
26 %
2.595,63 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen Männer bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Hans Lindström

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Hans Lindström

Hans Lindström
Hans Lindstroem.jpg
Geboren 4. Januar 1950
Beruf Karikaturist
URL bonton.se

Hans Peter Helmer Lindström (* 1950) ist ein schwedischer Karikaturist.


Zitat:

«Hans Peter Helmer Lindstrom, geboren 4. Januar 1950, ist ein schwedischer satirische Zeichner.

Seine Lindstrom Kreationen sind in zwanzig verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften im ganzen Land, wie der Daily News, Ernie und die Menschen in der Bild / Kulturfront. Er hat auch zahlreiche Alben veröffentlicht.

Lindström Stärke ist, dass er versteht, dass sehen, die absurd und komisch, auch schwere und sogar tief tragischen Situationen. Er kann kaum gesagt werden, um in einem ideologischen Feld passen, aber nimmt sich die Freiheit, seine Satiren in alle Richtungen und Orientierungen zu lenken.

Lindstrom nahm den Doktor der vergleichenden Literaturwissenschaft im Jahr 1993 in Lund, Schweden.» - Google-Übersetzung aus der schwedischen Wikipedia: Hans Lindström

Zitat:

«Nach dem regulären Schulabschluss folgten Jobs als Fahrer, Schweißer, Betonbauer, Krankenhaus-Sanitäter usw.

Hochschulstudium in den 1980er Jahren. 1993 machte er einen Doktor der Philosophie. Eine Dissertation in Vergleichender Literatur führte zu Gelächter in der Welt der Literatur, Carlson Verleger.

Unmittelbar nach der Verteidigung Linke die akademischen Flure und begann Zeichnung als Lebensgrundlage. Schnelle Bereitstellung ab heute töten die tägliche Arbeit.

Signs derzeit auf Feststoffbasis, zum Beispiel, DN, Transportation Worker, Hundsport, Angeln & Jagen, Straßenfracht, die Leute in der Bild / Kulturfront, Uti unseren Hage (Comic), Pondus, Heim-Wochenzeitung, Memento (Begräbnis­industrie-Zeitung), etc, etc. Und mehrere Werbe kostenlosen Zeitungen (an Orten wie Lund, Växjö, Kalmar, Helsingborg, Jönköping, Norrköping, Linköping). Aufgaben für die Industrie, Buchverlage und Organisationen.

Die erste Aufnahme, gehackten Zwiebeln, wurde 1998 veröffentlich. Seither wurden 20 weitere Alben veröffentlicht. Lindstroms einundzwanzigsten Album erschien im Frühjahr 2014.

Sehr geschäftige eigene Website www.bonton.se, die täglich aktualisiert wird.» - Google-Übersetzung aus satirarkivet.se

Zu sehen ist eine Lesbe, die einen Jungen an der Leine führt, der Text:
"...als Eva und ich ein Kind haben wollten und sie die Samenspende bekam, haben wir ja nie daran gedacht, dass es ein Tier statt eines Mädchens werden könnte!" [1]

Einzelnachweise

  1. Böse Karikatur aus Schweden: Folgen einer Samenspende, Nicht-Feminist am 11. Oktober 2015

Netzverweise