Weiter so SPD.jpg
Wer hat Euch verraten?
Sozialdemokraten!
Information icon.png Neues Hambacher Fest in Hambach, Termin: 5. Mai 2018, Ort: Hambacher Schloss - Info[ext]
Information icon.png 6. Welttag der genitalen Selbstbestimmung in Köln, Termin: 7. Mai 2018, Ort: Landgericht, Luxemburger Straße 101, Uhrzeit: 10:30 Uhr - Info[ext]
Information icon.png Bundesweite Demo "Allen Kindern beide Eltern" in Köln, Termin: 9. Juni 2018, Ort: Bahnhofsvorplatz, Uhrzeit: 13 Uhr - Info[ext]
Angela Merkel - Ehe fuer alle - Deutschland fuer alle.jpg
Wer hat Euch verkauft?
Christdemokrat_I_nnen!
"Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung." - Art. 6 GG
Familiennachzug und Willkommenskultur für illegale Invasoren,
Abtreibung und Zerstörungs­kultur für deutsche Familien.

Hegemonialer Diskurs

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Sprache » Diskurs » Hegemonialer Diskurs


Hegemonialer Diskurs ...

Zitate

Zitat:

«Der cfd dekonstruiert hegemoniale Diskurse, die über Geschlecht, Religion und Herkunft Ausschluss produzieren und Gewalt legitimieren.» - cfd-ch.org

Zitat:

«Die migrantischen Anderen werden in hegemonialen Diskursen analog zum kolonialen Anderen per Definition als defizitär vorgeführt.» - Kien Nghi Ha[wp][1]

Zitat:

«Daniel Hornuff, soweit geistig agil, hat die postmoderne Lektion von der Konstruiertheit aller Wahrheit und aller Identitäten gründlich gelernt. Da er diesen philosophisch schon deutlich angemoderten, aber politisch immer noch hegemonialen Diskurs smart und medien­gerecht zu vermitteln weiß, haben diverse Sender und Zeitungen ihn als "Experten" für zeitgeistige Kultur- und Bildungs­themen entdeckt. Dort sagt er dann Sätze wie: "Die Wahrheit ist eine Ideologie, die die Geisteswissenschaften zu unterlaufen haben." Und er wettert gegen den "Mythos der kulturellen Identität" oder mokiert sich über das "Gender-Bashing" als "neuem Volkssport", worin vor allem die "Rechts­populisten" ihre "anti-akademische Arroganz" offenbarten.» - Marc Jongen[wp][2]

Zitat:

«Lann Hornscheidt wird von Steuerzahlern finanziert, um im Humbug-Sanatorium zu "visualisieren", um "w_ortungen" zu betreiben und um zu "intervenieren". [...]

Aus der Begründung: [...]

(2) Alexander und Wilhelm Humboldt[wp] "verkörpern deutsche (Ideal-)Vorstellungen von Bildung und Wissenschaft" und werden in "hegemonialen Diskursen verhandelt".
Unsere Übersetzung: Das kann man nur verstehen, wenn man weiß, dass in Teilen des Humbug-Sanatoriums hegemonial ein Synonym für alles, was schlecht, böse, eben hegemonial ist, ist. Kurz: Alexander und Wilhelm von Humboldt sind Schweine. [...]» - Michael Klein[3]
Zitat:

«Im hegemonischen Diskurs der Befreiungstheologie habe ich aber gemerkt, daß der Glaube an Christus nur mehr im Hintergrund auftauchte. Das "anonyme Christentum" von Karl Rahner[wp] war eine große Ausrede, um Christus, das Gebet, die Sakramente und die Mission zu vernachlässigen, in dem man sich nur mehr auf die Veränderung der Sozialstrukturen konzentrierte.» - Clodovis Boff[wp][4]

Einzelnachweise

  1. Kien Nghi Ha[wp] in: Pdf-icon-extern.png Wider die Integrationsmaschinerie - Dokumentation - Tagung zur Migrationspolitik[ext] - Hrsg. cfd, Januar 2013 (Seite 17)
  2. Marc Jongen[wp]: Kulturbetrieb: Das Versagen der Intellektuellen, Junge Freiheit am 16. März 2018
  3. Michael Klein: Studenten intervenieren: HUmboldt Universität in Humbug-Sanatorium umbenennen, Kritische Wissenschaft - critical science am 30. Oktober 2014
  4. Giuseppe Nardi: Bruder von Leonardo Boff: Wir hätten auf Ratzinger hören sollen, katholisches.info am 29. Juni 2013

Querverweise