Die Antwort auf Feminismus ist nicht Antifeminismus, sondern MGTOW.
WikiMANNia ist die Dokumentationsstelle für politische Familienzerstörung, feministischen Männerhass und ideologischen Gender-Gaga!
Nigeria Kriminelle.jpg
Deutschland für alle!
Familienrecht Eherecht Homoehe.jpg
Ehe für alle!
Paedophil innen.jpg
Kinder für alle!
WikiMANNia verbreitet keinen Hass, sondern dokumentiert ihn; führt keinen Geschlechterkampf, sondern beendet ihn!
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für illegale Invasoren, Abtreibungskultur für deutsche Kinder, Zerstörungskultur für Familien.

Heiko Sakurai

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Heiko Sakurai

Heiko Sakurai
Heiko Sakurai.jpg
Geboren 13. April 1971
Beruf Künstler
URL sakurai-cartoons.de
© Heiko Sakurai: Wunder der Tierwelt: Wahlkampf-Special [1]

Heiko Sakurai (* 1971) ist ein politischer Karikaturist in Deutschland.

2009 brachte Heiko Sakurai mit der Autorin Miriam Hollstein[wp] den Politcomic "Miss Tschörmänie" heraus[2][3], den ersten Comic über die Kanzlerin Angela Merkel.

Interview

Einzelnachweise

  1. Heiko Sakurai: Wunder der Tierwelt: Wahlkampf-Special, 14. August 2017
  2. Miriam Hollstein[wp]: Miss Tschörmänie. Heiko Sakurai (Illustrator). Eichborn Verlag 2009, ISBN 3-8218-6063-4
  3. Thorsten Denkler: Miss Tschörmänie, die Allererste, Süddeutsche Zeitung am 2. Juli 2009

Netzverweise