Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismus­freies Wissen mit anderen teilen kann.

Dies ist unser Auftrag.

— Leitbild WikiMANNia.
Spendenaktion 2018/19 Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei.
!!! Sie können das unterstützen !!!
Für neue Projekte benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe. Donate Button.gif
Aktueller Spendeneingang:
32,2 %
3.219,51 € Spendenziel: 10.000 €
WikiMANNia ist die Antithese
zur feministischen Opfer-
und Hass­ideologie.
WikiMANNia:
10 Jahre feminismus­­freie Information!
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Iben Thranholm

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Iben Thranholm

Iben Thranholm
Iben Thranholm.jpg
Beruf Journalist
Twitter @IThranholm

Iben Thranholm ist eine dänische Journalistin.

Zitat:

«Iben Thranholm examines political and social events with focus on their religious aspects, significance and moral implications. She is one of Denmark's most widely read columnists on such matters. Thranholm is a former editor and radio host at the Danish Broadcasting Corporation (DR)[wp], at which she created a religious news program that set a new standard for religious analysis in the newsroom. She has traveled extensively in the Middle East, Italy, the United States and Russia to carry out research and interviews. She has been awarded for her investigative research into Danish media coverage of religious issues.»[1]

Videos

Einzelnachweise

  1. RT[wp]: Iben Thranholm