Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismus­freies Wissen mit anderen teilen kann.

Dies ist unser Auftrag.

— Leitbild WikiMANNia.
Spendenaktion 2018/19 Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei.
!!! Sie können das unterstützen !!!
Für neue Projekte benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe. Donate Button.gif
Aktueller Spendeneingang:
31,1 %
3.113,96 € Spendenziel: 10.000 €
WikiMANNia ist die Antithese
zur feministischen Opfer-
und Hass­ideologie.
WikiMANNia:
10 Jahre feminismus­­freie Information!
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

internationalistisch

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Sprache » Wörterbuch » Internationalistisch


Hauptseite » Ideologie » Internationalismus » Internationalistisch


Das Beiwort internationalistisch liegt in seiner Bedeutung zwischen kommunistisch und globalistisch[wp].

WikiPrawda sieht internationalistisch als Gegenwort zu nationalistisch:

Zitat:

«Internationalistisch - nationalistisch

Der egalitären Grundidee entsprechend verfolgte die Linke lange Zeit einen inter­nationalistischen[wp] Ansatz, begriff sich als weltweite Bewegung und organisierte sich international. Nach 1945 begriffen allerdings viele linke Gruppierungen ihre Aufgabe als "nationalen Befreiungs­kampf" und stützten sich dabei auf anti-imperialistische[wp] Ideologien. Zur Befriedigung patriotischer Emotionen in der Bevölkerung, zur Durch­setzung territorialer Macht­ansprüche oder als Ausdruck eines anti-imperialistischen Weltbildes wurden auch von Regierungen mit linkem Selbst­verständnis nationalistische Ansätze vertreten. Im Zusammen­hang einer globalisierungs­kritischen[wp] Vorstellungswelt wird heute von Teilen der "Linken" die Souveränität der National­staaten als Vor­aus­setzung für die Absicherungen sozialer Errungen­schaften angesehen und gegen eine Internationalität des Kapitalismus gedanklich in Stellung gebracht.» - Wikipedia[1]

Zitat:

«Der "Feind" ist links und internationalistisch» - Cansu Özdemir[wp][2] für die ANF[3]

Zitat:

«internationalistisch (Adj.) - nach internationalen Zusammenschlüssen strebend» - Wahrig Fremdwörterlexikon[4]

Einzelnachweise

  1. Wikipedia: Politisches Spektrum - Abschnitt "Internationalistisch - nationalistisch"
  2. Cansu Özdemir[wp]: Der "Feind" ist links und internationalistisch, ANF-News am 24. September 2018 (In den letzten Tagen und Wochen hat sich eine jahrelange politische Prioritäten­setzung in der deutschen Innenpolitik herauskristallisiert.)
  3. ANF steht für Ajansa Nûçeyan a Firatê. Das kurdische (Kurmandschi) Akronym[wp] steht für "Firat news agency"[wp]
    In der Meinungswirtschaft und bei den deutschen Sicherheits­behörden gilt die Agentur als der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans[wp] (PKK) nahestehend. Die PKK ist kommunistisch und terroristisch.
  4. Wahrig Fremdwörterlexikon: internationalistisch

Querverweise

Netzverweise