Information icon.png
!!! Willkommen zu Hause, Billy Six !!!
10 Jahre feminismus­freie Information!
Number-10.png
Das 10. Jubiläum war vor 124 Tagen.
212 neue Artikel sind im Jahr 2019 entstanden.
Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismusfreies Wissen mit anderen teilen kann.
Dies ist unser Auftrag. — Leitbild WikiMANNia.
Nach 119 Tagen wurde Billy Six am 15. März 2019 aus der Haft entlassen.
Danke AfD! - Danke Russland!!
Billy Six - Journalismus ist kein Verbrechen.jpg
Journalismus ist kein Verbrechen!
Spendenaktion 2018/19 Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei.
!!! Sie können das unterstützen !!!
Damit WikiMANNia auch nach dem 10. Jubiläum feminismusfreie Information bereitstellen kann, benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe. Donate Button.gif
Aktueller Spendeneingang:
29,5 %
2.945,63 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen Männer bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Jérôme Segal

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Jérôme Segal

Jérôme Segal
Jerome Segal.jpg
URL jerome-segal.de

Dr. Jérôme Segal ist Koordinator eines Doktoratskollegs an der Universität Wien und Assistenz­professor an der Universität Paris-Sorbonne sowie Mitglied der israelitischen Kultusgemeinde Wien.

Er hielt auf dem WWDOGA 2014 eine Rede.

Beim wissenschaftlichen Symposium am Tag vor dem WWDOGA 2014 hielt er einen Vortrag zum Thema "Die Beschneidung aus jüdisch-humanistischer Perspektive". In der französischen Zeitschrift Raison Présente veröffentlichte Segal im Februar 2015 den obigen Vortrag als Artikel.[1]

Reden

Einzelnachweise

  1. La Circoncision Dans Une Perspective Humaniste et Juive, Droit au Corps am 25. März 2015
  2. Dr. Jérôme Segal: Liste der Vorträge
  3. PPT-Präsentation

Netzverweise


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Jérôme Segal (22. April 2015) aus der freien Enzyklopädie IntactiWiki. Der IntactiWiki-Artikel steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der IntactiWiki ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.