Kandel ist ueberall - Susanna Feldmann.jpg
Kandel ist überall!
Susanna Feldmann (†)
Weiter so SPD.jpg
Wer hat Euch verraten?
Sozialdemokraten!
Information icon.png International Conference on Men's Issues in London, Termin: 20-22. Juli 2018, Ort: Noch bekanntzugeben! - Info[ext]
Angela Merkel - Ehe fuer alle - Deutschland fuer alle.jpg
Wer hat Euch verkauft?
Christdemokrat_I_nnen!
"Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung." - Art. 6 GG
Familiennachzug und Willkommenskultur für illegale Invasoren,
Abtreibung und Zerstörungs­kultur für deutsche Familien.

Lisa Ortgies

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Lisa Ortgies

Lisa Ortgies (* 1966) ist eine deutsche Fernsehjournalistin und Kolumnistin. Die Ausbildung zur Journalistin absolvierte sie an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg. Sie ist mit einem Unternehmensberater verheiratet und lebt mit Tochter (* 2002) und Sohn (* 2006) in Hamburg.

Lisa Ortgies moderiert seit 1997 im WDR die Sendung "Frau TV", daneben war sie auch Kolumnistin bei der Zeitschrift EMMA. Anfang April 2008 löste sie Alice Schwarzer als Chefredakteurin der EMMA ab und stellte dafür zeitweise ihre Tätigkeit als Moderatorin von "Frau TV" ein. Ende Juni 2008 wurde sie von Alice Schwarzer jedoch wieder geschasst.[1][2][3][4][5]

Pille-vergessen.jpg

Lisa Ortgies sagte beispielsweise bei Harald Schmidt[wp] unwidersprochen:

"... dann vielleicht doch einfach auch mal die Pille weglassen und es ihm nicht sagen. [...] Wie man es macht ist ja auch egal, Hauptsache, es entsteht ein Kind dabei."[6]

Aus dem Gejohle der Zuschauer könnte geschlossen werden, dass ihre These zur Zwangsvaterschaft, wobei Frauen einem Mann ein Kind gegen seinen Willen unterjubeln, auf gesellschaftliche Akzeptanz trifft.

Einzelnachweise

  1. "Lisa Ortgies wechselt von 'frau tv' zur Zeitschrift 'Emma', WDR am 7. Dezember 2007
  2. "Lisa Ortgies verlässt Emma", Spiegel Online am 29. Mai 2008
  3. "Ich konnte nichts verwirklichen", Spiegel Online am 31. Mai 2008
  4. Nach dem Aus bei "Emma": Lisa Ortgies beklagt sich, RP Online am 31. Mai 2008
  5. "Lisa Ortgies bei EMMA - Chronik der Ereignisse", EMMA am 1. Juni 2008
  6. Youtube-logo.png Lisa Ortgies in der Harald Schmidt Show - Die Harald Schmidt Show[wp] (ARD) (9. November 2005) , ab 2:10 Min.