Weiter so SPD.jpg
Wer hat Euch verraten?
Sozialdemokraten!
Information icon.png Neues Hambacher Fest in Hambach, Termin: 5. Mai 2018, Ort: Hambacher Schloss - Info[ext]
Information icon.png 6. Welttag der genitalen Selbstbestimmung in Köln, Termin: 7. Mai 2018, Ort: Landgericht, Luxemburger Straße 101, Uhrzeit: 10:30 Uhr - Info[ext]
Information icon.png Bundesweite Demo "Allen Kindern beide Eltern" in Köln, Termin: 9. Juni 2018, Ort: Bahnhofsvorplatz, Uhrzeit: 13 Uhr - Info[ext]
Angela Merkel - Ehe fuer alle - Deutschland fuer alle.jpg
Wer hat Euch verkauft?
Christdemokrat_I_nnen!
"Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung." - Art. 6 GG
Familiennachzug und Willkommenskultur für illegale Invasoren,
Abtreibung und Zerstörungs­kultur für deutsche Familien.

Männerpolitik

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Staat » Politik » Männerpolitik


Hauptseite » Mann » Männerpolitik


Eine Männerpolitik, welche die Belange der Männer berücksichtigt, existiert in Deutschland nicht.

In einer feministischen und männerfeindlichen Gesellschaft hat sich alles weiblichen Wünschen und Interessen unterzuordnen. Während Frauen über 80 % der Konsumausgaben verfügen und die längere Lebenserwartung haben, erschöpft sich die Rolle der Männer darin, Täter, Arbeitssklave und Zahlesel zu sein.

"Männer finanzieren, Frauen profitieren." [1]

Einzelnachweise

  1. MANNdat: Feministische Mythen: Männer finanzieren, Frauen profitieren

Querverweise