WikiMANNia ist die Dokumentationsstelle für politische Familienzerstörung, feministischen Männerhass und Gender-Gaga!
Nigeria Kriminelle.jpg
Deutschland für alle!
Familienrecht Eherecht Homoehe.jpg
Ehe für alle!
Paedophil innen.jpg
Kinder für alle!
WikiMANNia verbreitet keinen Hass, sondern dokumentiert ihn, führt keinen Geschlechterkampf, sondern beendet ihn!
Andreas Kemper und das StasiWiki "Agent*in" der Böll-Stiftung sind auf dem Müllhaufen der Geschichte gelandet!
Ein guter Anfang!   –   –   –   Jetzt werft Gender, Genderismus und "Ehe für allekeinen" hinterher!

Melanie Mühl

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Melanie Mühl

Melanie Mühl
Melanie Muehl.jpg
Geboren 1976
Beruf Autor, Journalist
Twitter @MelanieMuehl
Die Patchwork-Lüge - Eine Streitschrift

Melanie Mühl (* 1976) wuchs in Bayreuth auf. Sie studierte Germanistik und Journalismus an der Universität Karlsruhe und der Queens University, Kingston, Ontario. Seit Oktober 2006 ist sie Redakteurin im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Sie war sieben Jahre alt, als sich ihre Eltern getrennt haben und sagt rückblickend: Das war schrecklich und prägt fürs Leben. Eine Beziehung kann halten, wenn man es nur wirklich will. Und Kinder wollen eben, dass Eltern sich gefälligst Mühe geben.

Werke

Querverweise

Netzverweise