Information icon.png Migrationspakt stoppen! in Berlin, Termin: 1. Dezember 2018, Ort: Brandenburger Tor, Uhrzeit: 14:00 Uhr - Info[ext]
10 Jahre feminismus­freie Information!
Number-10.png

Noch 64 Tage bis zum 10. Jubiläum.
Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismusfreies Wissen mit anderen teilen kann.
Dies ist unser Auftrag. — Leitbild WikiMANNia.
Spendenaktion 2018 Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei.
!!! Sie können das unterstützen !!!
Damit WikiMANNia auch nach dem 10. Jubiläum feminismusfreie Information bereitstellen kann, benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe. Donate Button.gif
Aktueller Spendeneingang: Durch Spenden ist der Betrieb bereits gesichert bis 22. Januar 2019 (also noch für 66 Tage)
3,7 % 372 € Spendenziel: 10.000 €

Politschranze

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung, dieser Artikel könnte satirische Bestandteile aufweisen!
Hauptseite » Politik » Politiker » Politschranze

Die Politschranze, Weiterentwicklung der gemeinen Hofschranze, ist eine Person von niederer Intelligenz mit einer voll­umfänglichen Skrupellosigkeit und Gewissenlosigkeit. Im Allgemeinen hat sie sich ihren Platz bei Hofe[wp] bzw. im Parlament durch sklavische Ergebenheit gegenüber Partei­gremien und durch völlige Ignoranz gegenüber des Volkswillens erarbeitet. Politschranze gelten zu 150 % als fraktions­zwangs­abstimmungs­sicher und wechseln je nach politischer Lage auch schon mal die Partei.

Allgemeine Privilegien sind der Schutz vor Strafverfolgung, ein rundum-sorglos-Paket zur Vollversorgung vom Feinsten und das Mandat zum Nichtstun, zum Reden, Hetzen und zum Lügen ohne Konsequenzen.

Eine Variante der Politschranze ist die Vaginalschranze.

Grüne Politschranze versus Trümmerfrau

Vetreter

Vetreter dieser Gattung kommen aus Gesellschaftsschichten, besonders häufig aber sind sie:

  • Journalisten
  • Abschreiber (seit Schulzeiten) und Personen, die rechts­kräftig wegen des Fälschens einer Doktorarbeit verurteilt wurden
  • Beamte des mittleren und niedrigeren Dienstes
  • Inoffizielle Mitarbeiter bei Geheimdiensten
  • Friseure
  • Kellner
  • Bäcker
  • Schlachter
  • Fleischermeister (Schwerpunkt Innenpolitik)
  • Briefträger
  • Ehrenprofessoren (die ihren Titel einem Parteibuch verdanken)
  • ehemals unverheiratete Chefsekretärinnen
  • Blumenverkäufer
  • Trickbetrüger und Taschendiebe
  • Datenschutzkritische Spackeria

Querverweise

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Politschranze (19. März 2014) aus der freien Enzyklopädie Stupidedia. Der Stupidedia-Artikel steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Stupidedia ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.