Information icon.png "Gedenken an Mia" in Kandel, Termin: 27. Dezember 2018, Ort: Mia-Valentin-Platz, Uhrzeit: 17:00 Uhr - Info[ext]
10 Jahre feminismus­freie Information!
Number-10.png

Noch 35 Tage bis zum 10. Jubiläum.
Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismusfreies Wissen mit anderen teilen kann.
Dies ist unser Auftrag. — Leitbild WikiMANNia.
Spendenaktion 2018 Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei.
!!! Sie können das unterstützen !!!
Damit WikiMANNia auch nach dem 10. Jubiläum feminismusfreie Information bereitstellen kann, benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe. Donate Button.gif
Aktueller Spendeneingang: Durch Spenden ist der Betrieb bereits gesichert bis 20. Februar 2019 (also noch für 65 Tage)
8,3 %
829,87 € Spendenziel: 10.000 €

Romy Monteiro

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Romy Monteiro

Romy Monteiro
Romy Monteiro.jpg
Geboren 13. November 1992
Beruf Sängerin, Moderator
Twitter @RomyMonteiro
A Tribute To Whitney (2017)

Romy Monteiro, Künstlername von Romy Truggelaar[1] (* 1992), ist eine niederländische Sängerin, Musikschauspielerin und Moderatorin. Nachdem sie 2014 an der Talentshow The Voice of Holland[wp] teilgenommen hatte, erreichte sie 2015 ihren künstlischen Durchbruch mit der Hauptrolle im niederländischen Musical The Bodyguard[wp].[2][3]

Privates

Monteiro ist die Tochter der Musikschauspielerin Antje Monteiro[wp]. Sie wurde nur von ihrer Mutter aufgezogen, weil ihr portugiesisch-angolanischer Vater die Familie in jungen Jahren verließ. Monteiro studierte Marketing-Kommunikation in Amsterdam.

Karriere

Im Jahr 2014 nahm Monteiro an der Talentshow The Voice of Holland teil . Mit Trijntje Oosterhuis[wp] als Trainerin erreichte sie das Viertelfinale. Im September 2015 gab Monteiro ihr musikalisches Debüt in The Bodyguard, in dem sie die Hauptrolle von Rachel Marron erhielt.

Am 6. Januar 2016 gewann Monteiro den Musical Award für aufstrebende Talente[4] für ihre Rolle in dem Musical The Bodyguard.

Im Jahr 2016 nahm sie mit ihrer Mutter am Dance Dance Dance[wp] Programm teil. Sie kamen zu Folge 4. Am 10. Februar 2017 veröffentlichte Romy Monteiro ihre eigene CD mit dem Titel A Tribute To Whitney mit mehreren Hits von Whitney Houston[wp]. Dieses Album landete auf Platz 1 der Album Top 100.

Ab Januar 2017 präsentiert Monteiro für AVROTROS das Fernsehprogramm "My Father is the Best".[5]

Monteiro präsentierte im Herbst 2017 das Junior Song Festival[wp].

Discographie

Albums

  • Tribute to Whitney (2017)

Galerie

Einzelnachweise

  1. Colette Boegman: Antje Monteiro: Onzekerheid voogdij eindelijk voorbij, De Telegraaf am 29. März 2013
  2. Nu kan ik genieten, RTL Boulevard
  3. Romy Monteiro straalt, haar lijfwacht is suf - Elsevier.nl
  4. The Bodyguard en Rent uitgeroepen tot beste musicals, nu.nl am 6. Januar 2016
  5. Romy Monteiro aan de slag voor AVROTROS, Avrotros am 11. November 2016

Netzverweise


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Romy Monteiro (27. August 2017) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Wikipedia-Artikel steht unter der unter unbekannten Lizenz-Bedingungen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.