Die Antwort auf Feminismus ist nicht Antifeminismus, sondern MGTOW.
WikiMANNia ist die Dokumentationsstelle für politische Familienzerstörung, feministischen Männerhass und ideologischen Gender-Gaga!
Nigeria Kriminelle.jpg
Deutschland für alle!
Familienrecht Eherecht Homoehe.jpg
Ehe für alle!
Paedophil innen.jpg
Kinder für alle!
WikiMANNia verbreitet keinen Hass, sondern dokumentiert ihn; führt keinen Geschlechterkampf, sondern beendet ihn!
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für illegale Invasoren, Abtreibungskultur für deutsche Kinder, Zerstörungskultur für Familien.

Stuttgart 21

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Politik » Stuttgart 21


Hauptseite » Wirtschaft » Stuttgart 21


Eine scheinbar endlose Karawane von Betonmisch-Fahrzeugen, in denen sich Geldscheine befinden, bewegt sich auf die Stuttgart 21-Baustelle zu. Ein Bauleiter steht neben der Baugrube und ruft einem Fahrer, der die Geldscheine in das Loch kippt, zu: "Weiter! Immer weiter! Da passt noch jede Menge rein!"[1]

Stuttgart 21 ist die Kurzbezeichnung für ein Bauprojekt, bei dem der bisherige Kopfbahnhof Stuttgarts durch einen unterirdischen Durchgangsbahnhof ersetzt werden soll. Die technische und geologische Besonderheit besteht darin, dass Stuttgart sich in einem Talkessel befindet. Es ist verkehrspolitischer Unsinn, dass aus dem Ballungsraum Stuttgart alle Fahrgäste zunächst in den Talkessel hinein müssen, um in den Zug zu steigen. Auf die naheliegende Idee, den Neubau eines Bahnhofs vor die Tore der Stadt zu legen, wie etwa Kassel-Wilhelmshöhe[wp], ist scheinbar niemand gekommen.

Zitat:

«Da ist es also im Bau. Das Monsterprojekt. Also im Bau vor Gericht. Vielleicht wird ja dabei noch so mancher Richter tiefer gelegt oder von juristischen Spitzfindigkeiten getunnelt. Wer darauf abfährt, wird seine Freude haben. Aber was interessierts eigentlich noch. Nach all den fröhlichen Schwindeleien bei diesem Mega-Immobiliendeal ist eines bereits geklärt. Zahlt die Bahn, zahlts der Bürger. Zahlt der Bund - man ahnt es schon - zahlts der Bürger. Zahlen Land und Stadt - Achtung Refrain - zahlts der Büüühüürgär.
Letztlich ein genialer Plan. Vor der abschließenden Klärung Herrn Kefer als zugegebenermaßen begnadeten Volksschauspieler in die Schlichtung entsenden. Anschließend Bäume umhauen, Löcher buddeln, Immobilienflächen verkaufen, die man noch nicht hat und wenn's laut wird, kommt die aufmunitionierte Kavallerie in Form von Turtlebullen mit der Lizenz zum Zuschlagen. Die dürfen dann den plärrenden Steuerzahler ordentlich salzen und pfeffern, bis ihm die Augen tränen. Selbst schuld der Depp - soll man durch's Schlüsselloch schauen?»[1]

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Schwarwels Fenster zur Welt: Zwischenhalt Gericht, Leipziger Internet-Zeitung am 5. März 2013

Netzverweise

  • Wikipedia: Stuttgart 21, Geschichte von Stuttgart 21[wp], Kopfbahnhof 21[wp], Kosten und Finanzierung von Stuttgart 21[wp], Protest gegen Stuttgart 21[wp], Volksabstimmung zu Stuttgart 21[wp]
  • Gerhard Wisnewski: "Stuttgart 21": Protestindustrie und Widerstand von der Stange, Kopp Verlag am 8. November 2010 (Sie heißen "campact!", "Bewegungs­stiftung" oder "Stiftung GEKKO". Sie kämpfen für das Wahre, Schöne und Gute. [...] Nach dem Vorbild der USA und Großbritanniens schießen in Deutschland private Gutmenschen-Stiftungen wie Pilze aus dem Boden und organisieren bzw. finanzieren den Widerstand nach Art der "bunten Revolutionen" in den ehemaligen Ostblock­staaten mit modernsten Mitteln: übers Internet. Mit professionellen Websites und Unterschriften­aktionen, ja, teilweise sogar mit bezahlten Profi-Demonstranten. Sie sammeln im großen Maßstab Geld und stampfen anschließend Kampagnen gegen rechtsstaatlich abgesegnete Projekte und Entscheidungen aus dem Boden: mit Umfragen, Unterschriften­aktionen, Petitionen, Appellen, Demonstrationen, Plakaten und Zeitungs­anzeigen. [...] Mit ihrer professionellen Kampagnen­power kämpfen Organisationen wie "campact!" erst für Volksentscheide und dann für das gewünschte Ergebnis. Die Kampagne gegen "Stuttgart 21" reiht sich ein in so absurde Ziele wie den "Klimaschutz". Spätestens da sollte man misstrauisch werden.)
  • Die unterwanderte Demokratie - "Stuttgart 21", Das weiße Pferd, Ausgabe Oktober 2010
  • Umstrittenes Milliardenprojekt: Der Mann, der Stuttgart 21 erfand, Financial Times Deutschland am 24. Dezember 2010
  • kopfbahnhof-21.de Webseite des Aktionsbündnisses gegen Stuttgart 21
  • leben-in-stuttgart.de Webseite der Initiative Leben in Stuttgart - Kein Stuttgart 21 e. V.
  • juristen-zu-stuttgart21.de
  • unternehmer-gegen-s21.de Unternehmer gegen Stuttgart 21 - Ja zum Kopfbahnhof, weil wir rechnen können
  • schlichtung-s21.de Offizielle Seite zur Schlichtung Stuttgart 21 mit den Materialien der Schlichtungsrunden
  • wirsindstuttgart21.de Seite des Bündnisses der Befürworter
  • Beitrag der Schriftstellerin Elisabeth Kabatek Meinung zu Stuttgart 21; Bericht, Bilder und Videos vom 30. September 2010
  • Pdf-icon-extern.png Die K21-Filmrolle[ext] (836 KB) Mehr als 2.000 Videos rund um den Protest gegen Stuttgart 21 (Walter Steiger auf Youtube, 2009-2013, chronologisch, ständig aktualisiert).
  • Youtube-logo.png Widerstand gegen den Widerstand: Stuttgart 21 (Länge: 14:57 Min.)
  • Youtube-logo.png Georg Schramm bei der 67. Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21 (14. März 2011)
  • Youtube-logo.png "Georg Schramm bei der 50. Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21", Teil 1, 2 (25. Oktober 2010)
  • Youtube-logo.png "Besuch aus der Anstalt: Urban Priol und Georg Schramm auf dem Schlossplatz in Stuttgart", Teil 1, 2 (25. Oktober 2010)

Querverweise