Information icon.png
!!! Willkommen zu Hause, Billy Six !!!
Information icon.png Die ersten 2.000 Euro haben wir in einen schnellen Webspace/Server angelegt, weil wir von steigenden Zugriffszahlen ausgehen.

Alle weiteren Investitionen liegen wegen des schleppenden Spendeneingangs auf Eis. Und wir müssten dringend investieren, um die nächste Stufe zu erklimmen. Es wäre aber schade, wenn nur der bereits erreichte Bestand gesichert wäre. WikiMANNia hat das Potential zu mehr. Deshalb spendet bitte weiter.

10 Jahre feminismus­freie Information!
Number-10.png
Das 10. Jubiläum war vor 92 Tagen.
181 neue Artikel sind im Jahr 2019 entstanden.
Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismusfreies Wissen mit anderen teilen kann.
Dies ist unser Auftrag. — Leitbild WikiMANNia.
Nach 119 Tagen wurde Billy Six am 15. März 2019 aus der Haft entlassen.
Danke AfD! - Danke Russland!!
Billy Six - Journalismus ist kein Verbrechen.jpg
Journalismus ist kein Verbrechen!
Spendenaktion 2018/19 Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei.
!!! Sie können das unterstützen !!!
Damit WikiMANNia auch nach dem 10. Jubiläum feminismusfreie Information bereitstellen kann, benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe. Donate Button.gif
Aktueller Spendeneingang:
26 %
2.595,63 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen Männer bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Timo Sassi

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Timo Sassi

Timo Sassi
Sassi Consulting
Beruf Berater
URL sassi-consulting.de
dieaxtimwalde.de
Twitter @die_axtimwalde

Timo Sassi gibt als Beruf Berater an, lebt in Neumünster und betreibt die Sassi Consulting.[1]

Internet

Im Internet ist Timo Sassi als "Die Axt im Walde" (WGvdL-Forum[2], eigener Weblog[3]) und "the notorious iglu" (TrennungsFAQ-Forum[4]) aktiv.

Dabei gelingt es ihm, seine Kernkompetenzen als Berater herauszustellen: Andersdenkende als "versammelte Dorftrottelschaft" zu beschimpfen

Zitat:

«Trennungsfaq, WgvdL, Wikimannia, Väterwiderstand und die versammelte Dorftrottelschaft»[5]

Zitat:

«[...] Rädelsführer - einem albernen Opportunitätsmoslem - der WgvdL/Wikimannia-Mischpoke [...]»[6]

und anderen die Kompetenz abzusprechen:

Zitat:

«Von Leuten, die hier mit Wikkimannia firmieren, darf man wohl keinen Sachverstand erwarten. Das wäre dann doch deutlich zu viel verlangt.»[7]

Zitat:

«Ansonsten bin ich sehr dankbar für einen weiteren eindeutigen Beweis, dass eine gewisse Fraktion von Männerrechtlern und Männermagazinlern völlig von Sachverstand und Kompetenz unberührt und befreit sind. Das kann anderen als Warnung und Mahnung dienen.»[7]

Zitat:

«Du hast keine Ahnung, möglicherweise von gar nichts. Nur eine Meinung und einen Internetzugang.»[8]

Das TrennungsFAQ-Forum bietet Timo Sassi eine Plattform, auf der er ungeniert üble Nachrede[wp] verbreiten und mit persönlichen Beleidigungen um sich werfen kann.[9]

Standpunkte

Zitat:

«Sogenannte Männerrechtler rekrutieren sich häufig aus technisch, handwerk­lichen Berufen, was zur Folge hat, dass deren Fähigkeit, Gedanken und Argumentations­linien schlüssig zu entwickeln, in geradezu fataler Weise unterentwickelt ist. [...]

Akademisch-wissenschaftliche Basisfähigkeiten, die Fähigkeit zur konsistenten Theorie­bildung geht den meisten Vertretern der Männerrechtsbewegung und vor allem den prominenten Vertretern der Männerrechts­bewegung völlig ab.

Dies kann man vor allem an ihren Elaboraten in erschreckender Klarheit ablesen, wenn wir uns mit der Plattform Wikimannia beschäftigen werden.»[10]

Zitat:

«Die Konstante, das Gesicht und der Sprecher des Väterwiderstands ist Emmermann. Emmermann führt gerne den Titel des Diplom-Juristen. Das ist auch durchaus rechtens so. Ich habe hier irgendwo schon einmal etwas bildhaft erläutert, was es mit dem Konzept "Diplom-Jurist" auf sich hat. Im Prinzip nicht viel.

Wenn man Emmermanns öffentliche Einlassungen, vor allem in Foren, interpretiert und analysiert so offenbart sich ein apodiktisch, schwarz-weißes Weltbild, fehlende Fähigkeit zum Konsens und Kompromiss und ein gerüttelt Maß an Starrsinnigkeit und Streitlust.

Herr Emmermann beklagt häufig, dass Väter nicht zusammenarbeiten und sich organisieren. Väter arbeiten sehr wohl zusammen und organisieren sich, aber eben nicht mit ihm, was wohl an oben angeführten Charakter­eigenschaften liegen dürfte.»[5]

Zitat:

«In Zeiten schier endloser Flüchtlingsströme aus der Levante muss man ja über jeden Kanaken, der sich selbst ins Aus schießt froh und dankbar sein. Insofern, geht mein Dank heute an den Schriftsteller und inzwischen haupt­beruflichen Menschen verachtenden Hetzer Akif Pirincci. [...]

[... Er] unterstellte deutschen Politikern im Zusammenhang mit der Flüchtlingswelle andersmeinende Bürger ins KZ stecken zu wollen. Darüber hinaus warf er mit allerlei Blödsinn um sich, wie der Behauptung, dass sich Politiker wie, als ein widerliches Beispiel von vielen, als Gauleiter gegen das eigene Volk verhalten würden. [...]

Wäre er tatsächlich so deutsch, wie er sich wohl wahrnimmt, dann hätte er gewusst, dass man Begriffe, wie KZ nicht einfach öffentlich in beliebige Zusammenhänge stellt, um Aufmerksamkeit zu erregen oder provokante Treffer zu landen.

Und das auch völlig zu Recht. Es gibt Dinge, mit denen treibt man keine Späße. Jedenfalls nicht auf Pegida-Kundgebungen. [...]

Da millionenfacher Ersatz in punkto ungebildeter Orientalen sich bereits vor der Tür drängelt, werden wir, die wir hier bleiben, zumindest diesen möglichen Abgang spielend verkraften können.»[11]

Zitat:

«Es halten sich da hartnäckige Gerüchte, die zum Beispiel von Detlef Bräunig aka Leutnant Dino in seinem Männermagazin verbreitet werden: "Wer mit einer Hartz 4-Tussie zusammenlebt, muss auch für sie blechen!"

Das ist so schlichtweg falsch. Wie eigentlich alles, was Detlef Bräunig verbreitet, wenn es um juristische oder lebens­praktische Zusammenhänge geht. Das mag daran liegen, dass er möglicherweise nicht die hellste Kerze auf der Torte ist, er gewisse Wissens- und Bildungs­lücken hat und sein intellektueller Horizont vielleicht einfach nicht ausreicht[12][13]

Zitat:

«Der organisierte Väterwiderstand in Deutschland passt konkret auf vier Gartenstühle aus Plastik.»[14]

Zitat:

«Das Konzept von WGvdL ist schnell erklärt. Ein paar Männer, denen das Fell von ihren Ex-Frauen oder Ex-Freundinnen über das Ohr gezogen wurde oder die ein sonstiges Problem mit Frauen haben, treffen sich im Internet, um tagtäglich durchzukauen, wie dumm, faul, gierig und weiß der Geier was sonst noch Frauen sind. Auch wenn das im Einzelfall oder vielen Fällen so sein mag, gibt es eigentlich keine wirkliche rationale Begründung dafür, sich von morgens bis abends mit diesem Umstand zu beschäftigen."»[15]

Jugendamt-Faktencheck

Eigenwerbung

Zitat:

«Wer Hilfe braucht, kann und sollte sich natürlich auch an mich wenden."»[15][18]

Zitat:

«Moin zusammen!

Wie ich höre ist das hier die Trutzburg der Härtesten der Harten der Männerbewegten. Eingedenk dieser Tatsache und gleichsam euch zu Ehren habe ich heute einen Artikel verfasst:

http://dieaxtimwalde.de/wer-nicht-blaest-wird-auch-nicht-geleckt/

um euch meinen Blog vorzustellen.»[19][20]

Qualifikationen

  • 1997 - 1999 kaufmännische Berufsausbildung mit Fachhochschulreife
  • [...]
  • 2003 - 2010 Studium der mittleren und neuen Geschichte, der politischen Wissenschaft und der englischen Philologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • 2004 - 2008 diverse Tätigkeiten in der Gastronomie mit Führungsverantwortung
  • 2005 - 2013 Tätigkeit als Lehrkraft und Dozent
  • 2008 Sterbebegleitung meiner Mutter
  • 2010 - 2012 Erziehungszeit
  • 2011 - heute Trennungskonflikt und Beratung von Trennungsvätern, -müttern und -großeltern
  • 2013 Ausbildereignung nach AEVO
  • 2013 - 2014 diverse Weiterbildungen, Teilnahme an Seminaren und Workshops im Bereich Betriebswirtschaft und Marketing
  • 2013 - heute Berater in der Erwerbslosen- und Sozialrechts­initiative HUS Neumünster
  • 2013 - heute Tätigkeit als Autor (im TrennungsFAQ-Forum)
  • 2014 - heute Selbständiger Unternehmer (= Arbeitslos ?!??)[21][22][23][24]

Studium, Erziehungszeit, Weiterbildungen, arbeitslos ... Woher Timo Sassi seine Befähigung als Berater nimmt, bleibt bei seiner Selbstdarstellung im Internet offen.

Einzelnachweise

  1. Sassi Consulting: Impressum
  2. WGvdL-Forum: "Die Axt im Walde"
  3. dieaxtimwalde.de
  4. TrennungsFAQ-Forum: "the notorious iglu"
  5. 5,0 5,1 Trennungsfaq, Wgvdl, Wikimannia, Väterwiderstand und die versammelte Dorftrottelschaft: Der Väterwiderstand, Die Axt im Walde am 1. August 2015
  6. Die Dorftrottel von WGvdL sind mittellos, Die Axt im Walde am 3. Januar 2016
  7. 7,0 7,1 TrennungsFAQ-Forum: "the notorious iglu" am 30. Dezember 2015 - 12:23 Uhr
  8. TrennungsFAQ-Forum: "the notorious iglu" am 31. Dezember 2015
  9. Beispiel: TrennungsFAQ-Forum: the notorious iglu am 2. Januar 2015, vergleiche auch hier: WGvdL-Forum: Die "Axt im Walde" hat im TrennungsFAQ eine neue Heimat gefunden am 2. Januar 2015 - 22:51 Uhr
  10. Trennungsfaq, WGvdL, Wikimannia, Väterwiderstand und die versammelte Dorftrottelschaft: Die Männerrechtler, Die Axt im Walde am 31. Juli 2015
  11. Ein Kanake weniger - der Fall Akif Pirincci, Die Axt im Walde am 2. November 2015
  12. Sind wir eine Bedarfsgemeinschaft?, Die Axt im Walde am 10. September 2015
  13. WGvdL-Forum: Der Weichwurst im Wald, Leutnant Dino am 31. Juli 2015 - 19:34 Uhr
  14. Der Väterwiderstand hält Klausur, Die Axt im Walde am 12. September 2015
  15. 15,0 15,1 Trennungsfaq, Wgvdl, Wikimannia, Väterwiderstand und die versammelte Dorftrottelschaft: WgvdL, Die Axt im Walde am 30. Juli 2015
  16. WGvdL-Forum: Alles Verhandlungssache, Werner am 24. Februar 2015 - 07:36 Uhr ("Keine Hilfe für Betroffene erkennbar.")
  17. WGvdL-Forum: Alles Verhandlungssache, marhau am 24. Februar 2015 - 20:21 Uhr ("Ihre arrogant-abfälligen Bemerkungen zu den wilden Geschichten, die in Väterforen über das Jugendamt verbreitet würden, wo jeder sein eigener Experte sei, sind für mich nur schwer erträglich. [...] 'Gecheckte', also verifizierte Fakten habe ich in Ihrem Text nicht gefunden.")
  18. WGvdL-Forum: Wer solche Eigenwerbung braucht, Mus Lim am 2. August 2015 - 04:43 Uhr
  19. WGvdL-Forum: Die Axt im Walde, Die Axt im Walde am 21. Januar 2015 - 20:51 Uhr ("Trutzburg der Härtesten der Harten der Männerbewegten.")
  20. WGvdL-Forum: Die Axt im Walde, Die Axt im Walde am 21. Januar 2015 - 22:25 Uhr ("So, ich habe eure Gesellschaft hier sehr genossen und das hat mein Leben außerordentlich bereichert. Aber ich will eure fröhliche Runde hier auch gar nicht weiter stören und werde einmal wieder weiter ziehen.")
  21. Sassi Consulting: Über mich
  22. WGvdL-Forum: Ach Du Scheiße, marhau am 31. Juli 2015 - 20:06 Uhr ("Hier offenbart sich das typische Helfersyndrom: Ein armer Wicht hat selbst jede Menge Probleme und will sich Erleichterung verschaffen, indem er vorgibt, die Probleme anderer Menschen lösen zu können.")
  23. WGvdL-Forum: Ach Du Scheiße, marhau am 1. August 2015 - 19:32 Uhr ("In einer Baufirma hab ich mal über zig Wochen Unternehmens­berater erlebt; von daher weiß ich ein bisschen, wie die unterwegs sind. Von den Jungs wäre sicher keiner auf die Idee gekommen, Sachen wie 'Zivildienst in einem Neumünsteraner Kindergarten', 'Sterbe­begleitung meiner Mutter', zwei Jahre 'Erziehungszeit' oder 'Trennungs­konflikt' in seinem Lebenslauf zu erwähnen.")
  24. WGvdL-Forum: Der Axt im Wald geht es nicht gut, marhau am 31. Juli 2015 - 19:06 Uhr ("Mit einem Unternehmensberater - so nennt sich das Bürschlein tatsächlich - verbindet man neben Kompetenz vor allem auch ein seriöses Auftreten. Diesbezüglich wirkt der Slogan: 'Hear me roar!' schon ein wenig seltsam. Und zur fachlichen Qualifikation konnte sich jeder hier ein Bild machen, als Herr Sassi noch versucht hat, durch Verweise auf seine geistigen Höhenflüge zu allen möglichen Themen bei wgvdl Eigenwerbung zu betreiben.")

Netzverweise