Information icon.png
!!! Willkommen zu Hause, Billy Six !!!
10 Jahre feminismus­freie Information!
Number-10.png
Das 10. Jubiläum war vor 57 Tagen.
Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismusfreies Wissen mit anderen teilen kann.
Dies ist unser Auftrag. — Leitbild WikiMANNia.
Nach 119 Tagen wurde Billy Six am 15. März 2019 aus der Haft entlassen.
Danke AfD! - Danke Russland!!
Billy Six - Journalismus ist kein Verbrechen.jpg
Journalismus ist kein Verbrechen!
Spendenaktion 2018/19 Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei.
!!! Sie können das unterstützen !!!
Damit WikiMANNia auch nach dem 10. Jubiläum feminismusfreie Information bereitstellen kann, benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe. Donate Button.gif
Aktueller Spendeneingang: Durch Spenden ist der Betrieb bereits gesichert bis 9. April 2019 (also noch für 21 Tage)
21,6 %
2.163,53 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen Männer bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Tobias Himpenmacher

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Tobias Himpenmacher

Tobias Himpenmacher
Tobias Himpenmacher.jpg
Geboren 1976
Parteibuch Die Linke
Beruf Politiker, Techniker
AbgeordnetenWatch Tobias Himpenmacher
Tobias Himpenmacher fordert KZs für Neonazis.

Tobias Himpenmacher (* 1976) ist Elektriker und Politiker in Deutschland.

Netzverweise

  • Dirk Maxeiner[wp]: Zentralisierte Unterbringung für Neonazis, AchGut-Blog am 9. Oktober 2018 (Der Landtags-Kandidat der Linken im bayrischen Donauwörth, Tobias Himpenmacher, hat sich interessante Gedanken zu der Fragestellung "Asyl und Migration: Integrieren oder isolieren?" gemacht und sie der Ausgburger Allgemeinen mitgeteilt: "Die Integration muss deutlich verbessert werden. Dazu sind Sprachkurse, Ausbildung, Integrationskurse und eine zentralisierte Unterbringung für Neonazis notwendig.")
  • David Berger: Landtagskandidat der Linkspartei in Bayern: Gulags für "Rechte"?, Philosophia Perennis am 9. Oktober 2018 (Der bayerische Linkenpolitiker Tobias Himpenmacher fordert eine "zentralisierte Unterbringung von Neonazis". In seinem ideologischen Raum sind Neonazis aber alle, die rechts der linksgrünen Besser­menschen­welt stehen.) (Liest man sein "Wahlprogramm" hat man den Eindruck die Donau-Ries-Gegend sei inzwischen von "integrations­unwilligen Rechts­extremen" besetzt und außer "rechter Hetze" gäbe es dort keinerlei Probleme. Ganz gegen den Willen der Mehrheit, die "Toleranz" leben wolle - aber offensichtlich nicht so richtig kann. Wer ist schuld? Natürlich die Rechten. Dem will Tobias Himpenmacher nun Abhilfe schaffen, in dem er die Einrichtung einer Art von Konzentrations­lagern[wp] für diese fordert. Er spricht in diesem Zusammenhang von einer "zentralisierten Unterbringung von Neonazis".)