Bitte unterstützen sie uns.
Mit einer kleinen Spende können sie sich an diesem Projekt beteiligen.
Weiter geht es hier

Gesundheitsvorsorge

Aus WikiMANNia
Version vom 30. November 2010, 07:27 Uhr von Mus Lim (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Gesundheit » Gesundheitsvorsorge


Gründe, warum Männer weniger Gesundheitsvorsorge betreiben

  • Öffnungszeiten der Ärzte fallen in die Arbeitszeiten.
  • Kampagnen für eine bessere Gesundheitsvorsorge sind auf Frauen zugeschnitten.
  • Männer beuten ihren Körper eher aus, um Geld heranzuschaffen (Ernährerrolle), krankheitsbedingte Fehltage und Fehlzeiten wegen Arztbesuch machen sich schlecht beim Arbeitgeber
  • Lange Zeiten im Wartezimmer werden als verschwendete Zeit eingestuft (auch Vergleich Männer- und Frauenlektüre im Wartezimmer)
  • Männer verdrängen Schmerz und Unwohlsein häufiger.
  • Jungen Frauen gehen ab der Pubertät regelmäßig zum Frauenarzt - eine vergleichbare Einrichtung gibt es bei jungen Männern nicht.
  • Ein männliches Gewaltopfer gilt weniger als Opfer denn als Versager in seiner Männlichkeit.
  • Teilweise höhere Kostenbeteiligung (wissenschaftlich nicht begründet)

Siehe auch