Bitte unterstützen Sie uns.
Mit einer kleinen Spende können Sie sich an diesem Projekt beteiligen.
Weiter geht es hier

Männerpartei Deutschlands

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Mann » Männerpartei Deutschlands


Hauptseite » Politik » Männerpartei » Männerpartei Deutschlands


Die Männerpartei ist eine Partei in Deutschland, die sich für Männerrechte einsetzt. Sie wird z.Z. von einem dreiköpfigen Vorstand gelenkt, bestehend aus Peter Eisner (1. Vorsitzender), Christian Heck (2. Vorsitzender) und Michael Baleanu (Geschäftsführer).

Die Website der Partei enthält eine Sammlung von männerrechtlichen Artikeln.

Forderungen

Schuften für den Selbstbehalt?!??

Weitere Forderungen

  • Vereinfachung des Steuersystems
  • Anpassung der MwSt-Sätze (19% und 7% Regelung)
  • Abschaffung des Rechtsberatungsgesetz
  • Rente mit 65, Vollzug (Polizei, Feuerwehr etc. 60 Jahre)
  • Wochenarbeitszeit max: 40 Std. / Einführung v. Jahreszeitkonten
  • Bankgeheimnis wieder einführen
  • Spitzensteuerlast runter, Lohnnebenkosten senken
  • Strafzölle für abgewanderte Firmen erhöhen
  • GEZ-Gebühren abschaffen, dafür Quotenregelung
  • Sprit- und Energiesteuer halbieren
  • Alle Bundes-Haushaltskosten um 25% reduzieren
  • Reduzierung des Beamtenapperates um 25%
  • Reformierung von: Bau- und Jugendämter i. d. Landkreisen
  • Auflösung von Kultusministerium und BMFSFJ
  • Subvention gibt es nicht mehr, keine Ausnahme
  • Der Solidaritätszuschlag soll abgeschafft werden
  • Volksabstimmungen sollen erleichtert werden
  • Eid- und Wahrheitspflicht für Abgeordnete einführen
  • EU-Verfassung brauchen wir nicht

Weblinks