Diese Weiber hätten auch den Heiland Jesus vorgeburtlich entsorgt!   –   Frohe Adventszeit!
Diese Weiber wollen ungeborene deutsche Kinder morden und halten das fuer Menschenrecht.jpg
Diese Weiber werben für die Ermordung ungeborener deutscher Kinder und halten das für Menschenrecht.
Die WikiMANNia-Redaktion informiert:
WikiMANNia wird sterben!
Die WikiMANNia-Redaktion wird zum Jahresende ihre Arbeit einstellen. Am Spendenbalken ist ablesbar, dass das Spendenziel nur zu 40% erreicht wurde. Der erbetene Betrag hätte auch nur für eine Vollzeitkraft auf Hartz4-Niveau gereicht. Obwohl dies für ein Projekt von der Größe WikiMANNias völlig unzureichend gewesen wäre, wurde trotzdem das bescheiden angesetzte Spendenziel erheblich verfehlt. Auf dieser Basis kann WikiMANNia nicht aktiv am Leben erhalten werden und deshalb wird die Redaktion zum Jahresende die unausweichlichen Konsequenzen ziehen und das Projekt WikiMANNia beenden.
Wir danken allen Spendern, von denen einige sogar monatlich gespendet haben. Leider hat sich dieses gute Beispiel nicht weit genug verbreitet. Wir können unseren Spendern aber versichern, dass von ihren Spenden die Server bereits bezahlt sind und so WikiMANNia zumindest passiv im Netz weiter verfügbar sein wird. Es wird aber keine neuen Artikel geben und auch bestehende Artikel werden nicht aktualisiert. Das bedeutet unausweichlich den Tod auf Raten. Ohne neue Inhalte wird WikiMANNia erst seine hervorragenden Google-Platzierungen verlieren, dann werden in der Folge die Leserzahlen zurückgehen und am Ende wird WikiMANNia in der Bedeutungslosigkeit versinken.
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
40,1 %
4.010,56 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Stöckelschuh

Aus WikiMANNia
Version vom 16. April 2018, 17:55 Uhr von Mus Lim (Diskussion | Beiträge) (+{{SORTIERUNG:Stockelschuh}})

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Gesellschaft » Kleidung » Schuh » Stöckelschuh
Hauptseite » Frau » Stöckelschuh

Wenn von Stöckelschuhen die Rede ist, sind meistens Pumps[ext] gemeint, manchmal auch High Heels. Immer sind jedoch Schuhe mit hohen Absätzen gemeint, denn Stöckelschuhe besitzen einen Stöckelabsatz, den man auch Bleistift­absatz, Pfennig­absatz oder Stiletto­absatz nennt.

Die Geschichte der Stöckelschuhe

Schuhe mit Stöckelabsätzen werden seit 1661 hergestellt. Sie wurden - man mag es nicht glauben - ursprünglich für einen adligen Mann (Monsieur Philippe, den Bruder von Louis XIV) angefertigt, der von seiner Frau aufgrund seiner kleinen Größe ausgelacht wurde. Aus heutiger Perspektive ist es kaum nachvollziehbar, dass ausgerechnet die wohl femininste Schuhart für Männer kreiert wurde. Stöckelschuhe sind weit mehr als nur Schuhe mit hohen Absätzen: Sie sind gleichzeitig Symbol weiblicher Macht und weiblicher Zerbrechlichkeit, sind provokativ und sexy.

Was ist der Unterschied zwischen Stöckelschuhen und Pumps?

Die Begriffe Pumps und Stöckelschuhe werden gern synonym verwendet. Mit Pumps werden meist Schuhe mit gemäßigt hohen Absätzen verbunden, mit Stöckelschuhen eher Schuhe mit höheren Absätzen wie Stilettos bzw. High Heels. Beide Begriffe - Stöckelschuhe und Pumps dienen also als Kategorie­begriff für eine Menge von Schuharten mit Absätzen.

Der Ratgeber zu Stöckelschuhen

Wie kann man lernen, auf Stöckelschuhen zu gehen?

Es werden spezielle Kurse angeboten, deren Ziel darin besteht, auf Stöckelschuhen laufen zu lernen. Wer sich das Geld lieber sparen will, schaut besser Model-Casting-Shows und übt zu Hause vor dem Spiegel.

Ist es gesund, hohe Absätze zu tragen?

Frauen, die häufig hohe Absätze tragen, wissen meist selbst, dass dies nicht gesund ist, wollen jedoch gern feminin wirken und leben nach dem Motto "Wer schön sein will, muss leiden." Manche Frauen sind wahre Künstlerinnen darin auf Stöckelschuhen zu laufen oder üben das Laufen auf Stöckelschuhen regelmäßig vor dem Spiegel. Ärzte warnen davor, zu hohe Absätze zu tragen, da diese zu Verstauchungen des Knöchels oder zu Brüchen führen können. Deshalb sollte man nicht täglich Stöckelschuhe tragen und Modelle wählen, in denen man sich noch einigermaßen wohl fühlt. Mit der Höhe des Absatzes sollte man es nicht übertreiben - je höher und schmaler der Absatz ist, desto instabiler ist der Halt auf den Schuhen.

Sollte man mit Stöckelschuhen Autofahren?

Beim Autofahren hat nicht Schönheit, sondern Sicherheit Vorrang. Deshalb beim Autofahren unbedingt die Stöckelschuhe gegen festes Schuhwerk austauschen! Zwar ist das Autofahren mit High Heels nicht offiziell verboten, doch sollte man es nicht auf einen Unfall oder sonstigen Ärger ankommen lassen.

Sind High Heels ein No-Go für emanzipierte Frauen?

In feministischen Kreisen herrscht Uneinigkeit darüber, ob Stöckelschuhe vertretbar sind oder nicht. Die eine Seite behauptet, hochhackige Schuhe würden aus Frauen hilflose, lächerliche Wesen machen, die sich ständig darauf konzentrieren müssten, nicht hinzufallen. Mit Stöckel­schuhen könne man nicht so schnell laufen wie mit typischen Männer­schuhen. Die andere Seite verbindet Emanzipation mit gleichzeitigem Stolz auf Weiblichkeit und plädiert dafür, sich möglichst feminin zu kleiden. Jede Frau muss für sich selbst entscheiden, welche Absatzhöhe am besten zur eigenen Lebenseinstellung passt. Siehe auch: Charaktereigenschaften und Schuhe[ext].[1]

Einzelnachweise

  1. Damenschuh-Lexikon: Stöckelschuhe

Querverweise

Netzverweise