Information icon.png Erinnere Dich an die Movember Wohltätigkeitsveranstaltungen im November. Movember - Moustache.jpg
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
38,4 %
3.838,56 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Christina Baum

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Christina Baum

Christina Baum
Christina Baum.jpg
Geboren 21. März 1956
Parteibuch Alternative für Deutschland
Beruf Mediziner
Ehegatte Karl-Heinz Baum
AbgeordnetenWatch Christina Baum
URL baum-christina.de

Christina Baum (geb. Sauser; * 1956) ist eine deutsche Zahnärztin und Politikerin und gehört seit 2016 dem Landtag von Baden-Württemberg an. Baum ist stell­vertretende Landes­vorsitzende der AfD Baden-Württemberg.

Christina Baum ist verheiratet und hat eine Tochter. Sie führt seit 1992 gemeinsam mit ihrem Mann eine Zahnarztpraxis in Lauda-Königshofen.

Interview

Reden

Bericht

Über Christina Baum

Zitat:

«Die AfD-Abgeordnete Christina Baum will ebenfalls Frau Özoğuz in Anatolien entsorgen. [...] In der Vergangenheit fiel Baum schon damit auf, dass sie rassistische Tier­vergleiche bemühte, um nachzuweisen, dass Frau Özoğuz keine Deutsche sein könne.» - Nazis in Nadelstreifen[1]

Zitat:

«Für Christina Baum ist die Integrations­beauftragte der Bundesregierung und SPD-Bundestags­abgeordnete Aydan Özoğuz keine Deutsche. Zugrunde legt sie ein völkisches Verständnis von Staatsangehörigkeit - Nazis in Nadelstreifen[2]

Zitat:

«Die AfD-Abgeordnete Christina Baum fiel schon in der Vergangenheit mit zweifelhaften Äußerungen zur Identitären Bewegung auf.» - Nazis in Nadelstreifen[3]

Einzelnachweise

  1. Baum will Özoğuz ebenfalls "entsorgen", Nazis in Nadelstreifen am 2. September 2017
  2. Bundestagsabgeordnete mit Migrationshintergrund für Baum keine Deutschen, Nazis in Nadelstreifen am 20. Januar 2017
  3. Baum und die "Identitäre Bewegung", Nazis in Nadelstreifen am 22. September 2016

Netzverweise