Information icon.png Erinnere Dich an die Movember Wohltätigkeitsveranstaltungen im November. Movember - Moustache.jpg
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
38,9 %
3.889,56 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Frauenherrschaft

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Sexualität » BDSM » Dominanz und Unterwerfung » Dominanz » Frauenherrschaft


Hauptseite » Ideologie » Feminismus » Frauenherrschaft


Merkmale

Wenn die Weiber stets üppiger, weißer und feiner werden, mit bloßem Kopf[ptia] und Gesicht[ptia], nackter Brust und nackten Händen[ptia] einhergehen und den Männern lüstern nachlaufen und die Mütter ihre Töchter[ptia] aufputzen und Tag[ptia] und Nacht[ptia] ausführen, um irgendeinen Mann zu fangen, damit er sich der Tochter ergebe und sie eheliche, oder sie wenigstens miete, wenn sich also die Frau über den Mann erheben wird und ihn beherrschen will, und ihn auch wirklich beherrscht, entweder durch ihre vom Satan[ptia] (im natürlichen Sinn) erlangten Fleisches­reize, oder durch Schätze und Erbschaften der Welt[ptia], oder durch vornehmen Stand und vorzügliche Abkunft; wenn also das untergeordnet sein sollende weibliche Geschlecht auf den armen Mann mit spöttischen und verächtlichen Augen[ptia] und Herzen[ptia] herab­blicken und ihn verlästern[ptia] wird, dann hat sich die Schlange[ptia] zum Herrn der Welt gemacht, schmählichst herrschend in ihrem Geschlecht.[1]

Wenn sich Frauen mit ihrem Herzen über ihre Männer erheben, dann steht es mit ihnen gerade so wie mit den Atheisten[wp] oder Gottesleugnern.[2]

Vorbeugung

Man soll auf eine gute Zucht[ptia] der Frauen achten und sie vor allem in der rechten Demut[wp] üben lassen. Sie sollen rein, aber nie geputzt und geschmückt[ptia] sein, denn der Frauen Putz und Schmuck ist des Menschen Grab und Untergang in allem.[3]

Folgen

Die Folge der Frauenherrschaft besteht darin, dass Gott die Welt verlässt, und sie der Macht des Satans, dem sie huldigt, überlässt, und alle Kreatur mit Fluch[ptia] belegt. Er wird auf das starke Klagen[ptia] der Elenden der Erde[ptia] nicht hören und Sich ihrer Not[ptia] nicht erbarmen, sondern wird Sein Gericht[ptia] senden über alles Fleisch[ptia] auf der Erde und Seinen Zorn[ptia] über alles Land und über alle Kreatur ergießen - die Erde wird dann durchs Feuer gelassen werden[ptia].[4]

Einzelnachweise

  1. Jakob Lorber: Die Haushaltung Gottes (3.122.6)
  2. Jakob Lorber: Himmelsgaben (1.400706.4-6)
  3. Jakob Lorber: Das Große Evangelium Johannes (1.167.2)
  4. Jakob Lorber: [ Die Haushaltung Gottes] (3.122.7); Jakob Lorber: [ Das Große Evangelium Johannes] (1.167.1)Vorlage:L; Vorlage:L

Querverweise


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Frauenherrschaft (30. September 2019) aus der freien Enzyklopädie Prophetia. Der Prophetia-Artikel steht unter unbekannten Lizenz-Bedingungen. In der Prophetia ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.