Diese Weiber hätten auch den Heiland Jesus vorgeburtlich entsorgt!   –   Frohe Adventszeit!
Diese Weiber wollen ungeborene deutsche Kinder morden und halten das fuer Menschenrecht.jpg
Diese Weiber werben für die Ermordung ungeborener deutscher Kinder und halten das für Menschenrecht.
Die WikiMANNia-Redaktion informiert:
WikiMANNia wird sterben!
Die WikiMANNia-Redaktion wird zum Jahresende ihre Arbeit einstellen. Am Spendenbalken ist ablesbar, dass das Spendenziel nur zu 40% erreicht wurde. Der erbetene Betrag hätte auch nur für eine Vollzeitkraft auf Hartz4-Niveau gereicht. Obwohl dies für ein Projekt von der Größe WikiMANNias völlig unzureichend gewesen wäre, wurde trotzdem das bescheiden angesetzte Spendenziel erheblich verfehlt. Auf dieser Basis kann WikiMANNia nicht aktiv am Leben erhalten werden und deshalb wird die Redaktion zum Jahresende die unausweichlichen Konsequenzen ziehen und das Projekt WikiMANNia beenden.
Wir danken allen Spendern, von denen einige sogar monatlich gespendet haben. Leider hat sich dieses gute Beispiel nicht weit genug verbreitet. Wir können unseren Spendern aber versichern, dass von ihren Spenden die Server bereits bezahlt sind und so WikiMANNia zumindest passiv im Netz weiter verfügbar sein wird. Es wird aber keine neuen Artikel geben und auch bestehende Artikel werden nicht aktualisiert. Das bedeutet unausweichlich den Tod auf Raten. Ohne neue Inhalte wird WikiMANNia erst seine hervorragenden Google-Platzierungen verlieren, dann werden in der Folge die Leserzahlen zurückgehen und am Ende wird WikiMANNia in der Bedeutungslosigkeit versinken.
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
40,1 %
4.010,56 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Weblinks (español)

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Weblinks » Internet » Weblinks (español)

España

Padres Maltratados
Misshandelte Väter
Asociación de Padres Separados
Vereinigung der Trennungsväter
Union Padres Separados
Union der Trennungsväter
Pro Justicia: Padres separados, padres maltratados
Pro-Justiz: Trennungsväter, misshandelte Väter
Custodia Compartida, Censura informativa, Síndrome de Alienación Parental, Padres maltratados, Hijos de padres separados, Segundas esposas, Abuelos separados de sus nietos, Ley integral contra la violencia de género, Ley de igualdad, Ley del divorcio, Ley de mediación familiar, Ley del aborto, Mentiras de las feministas, Cabezas visibles del hembrismo, Feminazis y asimilados, Casas de acogida o negocio?, Lobby Gay, Denuncias falsas, Informes falsos
Asociación de Padres de Familias Separados
Vereinigung der Väter von Scheidungsfamilien
Adios Papa
Iniciativa de la APFS a favor de los hijos de separados y los derechos del padre separado
Auf Wiedersehen, Papa: Eine Initiative der APFS zugunsten von Trennungskindern und den Rechten von Trennungsvätern
Ministerio de equilibrio
-
Abuelos separados de sus nietos (Großeltern getrennt von ihren Enkeln)
Mayores deben diferenciar entre abuelos canguro y esclavo (Die Erwachsenen sollen unterscheiden zwischen Großeltern Känguro und Sklave)
El derecho de los abuelos a compartier con sus nietos (Das Recht der Großeltern auf Teilhabe an ihren Enkeln)
La nochebuena es para muchos abuelos una cena de sillas vacias (Weihnachten ist für viele Großeltern ein Abendessen mit leeren Stühlen)
Asociacion la terraza
-
Hijos de padres separados (Kinder von Trennungsvätern)
-
Segundas esposas (Zweitfrauen)
-
Secuestro emocional (Emotionale Entführung)
-
Asociación Nacional de Afectados por el Síndrome de Alienación Parental (Nationale Vereinigung für die Leittragenden des Eltern-Kind-Entfremdungssyndrom)
-
Absurdistán
-
Femifascismo (Blog)
Utopía feminista, pesadilla social
  • "El feminismo es el plan de la burguesía financiera para la esclavización definitiva del resto de la humanidad."
  • "El feminismo no cayó en el basurero de la historia. Sencillamente pasó a la clandestinidad."
  • "La utopía feminista es una pesadilla social para las mujeres."
  • "La utopía feminista es una pesadilla social para los hombres."
  • "La utopía feminista es una pesadilla para los niños."
Feminismo: La ideología oficial de genero
La violencia de las mujeres contra los hombres, 15 Agosto 2010

Chile

Padres por siempre
-

Colombia

Fundación Primero la infancia
Custodia Compartida, Falsas Denuncias, Sindrome de Alineación Parental

Netzverweise

Weblinks:   deutsch  –  english  –  español  –  international