Information icon.png Erinnere Dich an die Movember Wohltätigkeitsveranstaltungen im November. Movember - Moustache.jpg
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
38,4 %
3.843,56 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Daniel Brockmeier

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Daniel Brockmeier

Daniel Brockmeier
Daniel Brockmeier.jpg
URL privatsprache.de
Twitter @Privatsprache
Blackbox Urheberrecht (2013)

Daniel Brockmeier ...

Veröffentlichungen

  • Demut - Ein Wert zwischen Bescheidenheit und Unterwürfigkeit - Eine sprachanalytische Begriffsbestimmung, 2014
  • (Hrsg.) Blackbox Urheberrecht, Selbstverlag, 2013; JMB Verlag[1][2]
  • Die Bezugnahmen von Bildern - Eine Kritik an der Ähnlichkeitsrelation, Grin, 2013
  • Die Renaturalisierung des Mythos - Analyse von Texten aus Roland Barthes "Mythen des Alltags", Grin, 2012
  • Neueste Entwicklungen im Verfassungsentwurf der Europäischen Union - Der Verfassungsvertrag zwischen supranationalen und intergouvernementalen Forderungen, Grin, 2012
  • Alasdair MacIntyres Gegenkonzept zum Projekt der Aufklärung (Studienarbeit), Grin, 2012

Video-Beiträge

Einzelnachweise

  1. Im Mai 2013 erschien dieses Buch als selbstverlegtes E-Book.
  2. Im Buch finden sich folgende Autoren und Interviewpartner: Anonymous, Vera Bunse[ext], Dirk von Gehlen[wp], Nina George[wp], Johnny Haeusler[wp], Christoph Keese[wp], Till Kreutzer[ext], Neelie Kroes[wp], Sabine Leutheusser-Schnarrenberger[wp], Pim Richter[wp], Frank Schirrmacher[wp], Jürgen Schönstein[ext], Julia Schramm, Michael Seemann[wp], Thomas Stadler, Anatol Stefanowitsch, Udo Vetter und Daniel Brockmeier.

Netzverweise