Information icon.png Erinnere Dich an die Movember Wohltätigkeitsveranstaltungen im November. Movember - Moustache.jpg
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
38,8 %
3.884,56 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Ekaterina Zguladze-Glucksmann

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Ekaterina Zguladze-Glucksmann

Ekaterina Zguladze-Glucksmann
Ekaterina Zguladze-Glucksmann.jpg
Geboren 18. Juni 1978
Beruf Journalist, Politiker
Ehegatte Raphaël Glucksmann[wp]

Ekaterina Zguladze-Glucksmann (* 1978, Georgisch: ეკატერინე ზღულაძე, Ukrainisch: Екатеріна Згуладзе-Глуксманн) ist eine georgische und ukrainische Regierungsbeamtin, die derzeit Erster Stellvertreter des Innenministers der Ukraine ist. Sie übernahm diese Position am 17. Dezember 2014. Davor war sie Georgiens (erster) Stellvertreter des Innenministers in den Jahren 2006-2012 und nach dem Gefängnisskandal vom 20. September bis 27. Oktober 2012 kommissarische Innenministerin. Inzwischen wurde ihr Anfang Dezember 2014 die ukrainische Staatsbürgerschaft verliehen, und sie wurde zum (ersten) Stellvertreter des Innenministers der Ukraine berufen.[1]

Privates

Neben Georgisch als Muttersprache spricht sie fließend Russisch und Englisch. Ihr Ex-Mann ist der georgische Entertainer und Medien­persönlichkeit Gega Palavandishvili (siehe Georgia's Got Talent![wp]) mit dem sie einen Sohn hat. Ihr zweiter Mann, den sie 2011 heiratete, ist der französische Journalist und Regisseur Raphaël Glucksmann[wp] (* 1979), der ein Sohn des französischen Philosophen und Essayisten André Glucksmann[wp] ist. Das Paar hat einen im Jahr 2011 geboren Sohn.[2]

André Glucksmanns Eltern entstammten dem osteuropäischen Judentum, der Vater aus der Bukowina, die Mutter aus Prag. Beide gingen in den 1920er Jahren nach Palästina und haben sich dort kennengelernt.[3]

Raphaël Glucksmann beriet seit 2008 den georgischen Präsidenten Micheil Saakaschwili[wp].[4]

Ekaterina Zguladze-Glucksmann ist 36, ist zum 2. Mal verheiratet, 2fache Mutter.

Alles ok soweit.

Verheiratet mit einem französischen Journalisten und Regisseur, der den georgischen Präsidenten Micheil Saakaschwili[wp] berät. Darf ich mal fragen, wie so ein französischer Glucksmann ein Präsidenten­berater werden kann? Welche Voraus­setzungen muss man da eigentlich erfüllt haben?

[Ekaterina Zguladze-Glucksmann ist die] erste stell­vertretende Ministerin für innere Angelegenheiten in Ukraine. Seit 17.12.14.

Bekam die ukrainische Staatsbürgerschaft durch den Erlass des Präsidenten (Poroschenko) am 13.12.14.

In vier Tagen auf den Posten des stellvertretenden Ministers. Wow!

Bereits am 25.12 verkündete sie die Reformen wie Umbenennung der Miliz in Polizei, die vorrangige Reform des Patrouille-Dienstes und die bevorstehende Aufnahme in Polizeischule neuer Art. Schon am 21. Januar berichtete sie über die vorläufigen Ergebnisse der Anmeldungen des Patrouille-Dienstes: in ersten beiden Tagen sollen sich über 11.000 angemeldet haben, wobei mehr als 30 % der Anmeldungen von Frauen eingereicht wurden.[5]

Interessant ist auch ihr Werdegang. Also das, was sie vor diesem schnell erarbeiteten Posten gemacht hat...

Nach dem Studium (Journalistik, 1 Jahr in USA) arbeitete sie als Über­setzerin in den internationalen Organisationen. In den Jahren 2004-2005 arbeitete sie in dem georgischen Zweig der amerikanischen Regierungs­behörde Millenium Challenge Corporation (Vorsitzende des "Board of Directors" ist Hillary Clinton). Schwubdiwupp: 2005-2012 stell­vertretende Ministerin für innere Angelegenheiten in Georgien (wobei sie aktiv die Reform an Polizei durchgeführt hat). Und dann, bevor sie mit dem Regierungs­wechsel abgegangen ist, auch kurzzeitig Polizeiministerin.

Steile Karriere, meine Herren! Hohe Posten in der Regierungen in zwei von einander unabhängigen Ländern!

Wenn das nicht ein Wunderweib ist?!
- WGvdL-Forum[6]

Einzelnachweise

  1. Former Georgian Official Tapped For Ukraine's Interior Ministry am 12. Dezember 2014
  2. Dans la famille Glucksmann, le fils est conseiller de président [In the Glucksmann family, the son is an advisor to the president], Le Monde am 5. Oktober 2011
  3. Wikipedia: André Glucksmann, Version vom 26. November 2013
  4. Wikipedia: Raphaël Glucksmann, Version vom 14. Dezember 2014
  5. Russische Wikipedia: Згуладзе, Екатерина (Eka Zguladze)
  6. WGvdL-Forum: Ratet, wer das ist?, Krankenschwester am 28. Januar 2015 - 10:28 Uhr

Netzverweise

  • Die englischsprachige Wikipedia führt einen Artikel über Eka Zguladze (Diesen Artikel gibt es in der deutschsprachigen Wikipedia [noch] nicht.)


Dieser Artikel basiert teilweise auf dem Artikel Raphaël Glucksmann (14. Dezember 2014) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Wikipedia-Artikel steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.
Dieser Artikel basiert teilweise auf dem Artikel André Glucksmann (26. November 2013) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Wikipedia-Artikel steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.
Dieser Artikel basiert teilweise auf dem Artikel Eka Zguladze (29. Dezember 2014) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Wikipedia-Artikel steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.