Information icon.png Erinnere Dich an die Movember Wohltätigkeitsveranstaltungen im November. Movember - Moustache.jpg
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
38,8 %
3.884,56 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Kim Kardashian

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Kim Kardashian

Kim Kardashian
Geboren 21. Oktober 1980
Beruf Künstler, Unternehmer
Ehegatte Damon Thomas, (2000-2004), Kris Humphries[wp], (2011-2013), Kanye West[wp] (seit 2014)
URL kimkardashianwest.com

Kimberly Noel "Kim" Kardashian West (* 1980) ist ein US-amerikanisches It-Girl, Reality-TV[wp]-Teilnehmerin, Unternehmerin, Model und Schauspielerin.

Kim Kardashian in einem korsettierten Kleid auf der Met Gala. - Fotograph: Rabbani und Solimene Photography/WireImage
Kim Kardashian trug 2019 auf der Met Gala[wp] ein sehr gewagtes und spektakuläres Kleid.

Dabei handelte es sich um ein extra für sie angefertigtes Outfit von Designer Thierry Mugler[wp], das von Schauspielerin Sophia Loren[wp] inspiriert wurde, wie die 38-Jährige erzählte. Der Designer hatte dabei die Idee, Kardashian würde gerade "nass und tropfend aus dem Ozean" kommen. Ihr Kleid war mit zahlreichen winzigen Tropfen versehen, die sogar ihre Finger­nägel zierten. In sozialen Medien witzelten die Benutzer deshalb auch über ihr "Wet Gala"-Outfit. Die Herstellung dauerte demnach ganze acht Monate. Dafür zwängte sich der Reality-TV-Star in ein enges Korsett, um den Effekt einer extremen Wespentaille zu erzielen. Kombiniert mit einem - vermutlich mit Hilfsmitteln - in Szene gesetzten opulenten Hintern und nach oben gequetschten Brüsten, entstand ein unnatürlich wirkendes Aussehen, das so manchen ihrer Bewunderer verstörte.[1]

Kim Kardashian trägt ein Thierry-Mugler-Kleid mit einem von Mr. Pearl entworfenen Korsett darunter bei der Met Gala 2019. - Neilson Barnard, Getty Images
Kardashian posiert innerhalb der Met Gala 2019. - Kevin Tachman/MG19, Getty Images

Links das von Thierry Mugler[wp] entworfene Kleid, rechts das von Mr Pearl entworfene Korsett.[2]
Deutsche Übersetzung
Kim Kardashians Met Gala[wp]-Anblick hat sich vielleicht nicht an das Camp-Thema in unserem Kopf gehalten, aber es besteht kein Zweifel, dass sie unglaublich aussah. Und es gab eine ganze Menge Schmerz, diese Thierry Mugler Couture auf den rosa Teppich zu bekommen - und wir meinen buchstäbliche Schmerzen. Kim hat enthüllt, wie sie ihre Taille für die Met Gala so umwerfend schmal gemacht hat, und es ging um den legendären Korsett­macher Mr. Pearl. In einem Video für die Vogue konnte sich die 38-Jährige kaum hinsetzen, nachdem sie vom Mugler-Mitarbeiter Mark Erskine-Pullin, alias Mr. Pearl, in ein Korsett geschnürt wurde. Dieses Korsett presste Kims Taille zusammen, um diese übertriebene Sanduhrfigur[ext] zu schaffen, aber obwohl Kim mit den Ergebnissen sehr zufrieden war, war sie nicht gerade bequem.
Englisches Original
Kim Kardashian's Met Gala look may not have adhered to the camp theme in our minds, but there's no doubt she looked incredible. And a whole lot of pain went into getting that Thierry Mugler couture to the pink carpet[ext] - and we mean literal pain. Kim has revealed how she got her waist so mind-bendingly tiny for the Met Gala, and it involved legendary corset maker Mr Pearl. In a video for Vogue[ext], the 38-year-old could barely sit down after being laced into a corset by Mugler collaborater Mark Erskine-Pullin, aka Mr Pearl. This corset squeezed Kim’s waist in to create that exaggerated hourglass figure, but while Kim was delighted with the results, she wasn't exactly comfortable.  - Emma Kelly [3]

Einzelnachweise

  1. Extravaganz-Show in New York: Kim Kardashians "Wet Met Gala"-Outfit verstört die Fans, TZ am 16. Juli 2019
  2. Ariela Anís: Kim Kardashian Took 'Corset Breathing Lessons' For 2019 Met Gala Dress, Hollywood Unlocked am 12. Mai 2019
  3. Emma Kelly: Kim Kardashian could 'hardly sit' in corset for Met Gala and couldn't pee for four hours, Metro am 8. Mai 2019

Netzverweise