Information icon.png Erinnere Dich an die Movember Wohltätigkeitsveranstaltungen im November. Movember - Moustache.jpg
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
38,9 %
3.889,56 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Philip Davies

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Philip Davies

Philip Davies
Philip Davies.jpg
Geboren 5. Januar 1972
Beruf Politiker
URL philip-davies.org.uk

Philip Davies (* 1972) ist seit 2005 Parlamentsmitglied der Konservativen für die Stadt Shipley. Er ist ein hoch geachteter Männerrechtler und das einzige derartige Parlaments­mitglied im britischen Unterhaus. Beispiele seiner Tätigkeit beinhalten die Enthüllungen der Gender­unterschiede bei Gefängnisstrafen im Jahr 2012. Am International Men's Day (2015) (deutsch: Weltmännertag[wp]) führte er die erste Parlaments­debatte über Männer­angelegenheiten - Video hier.

Reden

Einzelnachweise

  1. Conservative MP tries to derail bill protecting women against violence, The Guardian am 16. Dezember 2016 (Philip Davies, an anti-feminist, accused by Labour and Lib Dems of attempting to filibuster bill by talking for too long.)

Netzverweise