Information icon.png Erinnere Dich an die Movember Wohltätigkeitsveranstaltungen im November. Movember - Moustache.jpg
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
39,1 %
3.909,56 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Penisring

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Mann » Männlicher Körper » Penis » Penisring
Hauptseite » Gesellschaft » Kultur » Schmuck » Ring » Penisring

Ein Penisring ist ein Ring oder ähnlich einschnürender Gegenstand, der um die Basis des Penis gelegt oder gebunden wird, um eine Erektion zu erzwingen, zu verlängern oder bewusst schmerzhaft zu gestalten.

Im SM kommen noch andere Ringe dazu, die entweder zusätzlich oder statt dessen um den Hodenansatz oder um Hoden und Penis gelegt werden. Ein Katzen­halsband kann als Provisorium verwendet werden.

Sicherheitshinweis

Penisringe bergen die Gefahr, dass sie zu eng gewählt werden, wodurch bei einer Erektion der Rückfluss des Blutes gestaut wird. Dadurch schwillt der Penis noch stärker an und eine Entfernung des Ringes gelingt unter Umständen nur noch in einem Krankenhaus. Daher sollten möglichst Ringe mit einem Schraub- oder Scharnier­mechanismus gewählt werden.

Querverweise

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Penisring von Datenschlag, Stand: 9. Oktober 2001.