Diese Weiber hätten auch den Heiland Jesus vorgeburtlich entsorgt!   –   Frohe Adventszeit!
Diese Weiber wollen ungeborene deutsche Kinder morden und halten das fuer Menschenrecht.jpg
Diese Weiber werben für die Ermordung ungeborener deutscher Kinder und halten das für Menschenrecht.
Die WikiMANNia-Redaktion informiert:
WikiMANNia wird sterben!
Die WikiMANNia-Redaktion wird zum Jahresende ihre Arbeit einstellen. Am Spendenbalken ist ablesbar, dass das Spendenziel nur zu 40% erreicht wurde. Der erbetene Betrag hätte auch nur für eine Vollzeitkraft auf Hartz4-Niveau gereicht. Obwohl dies für ein Projekt von der Größe WikiMANNias völlig unzureichend gewesen wäre, wurde trotzdem das bescheiden angesetzte Spendenziel erheblich verfehlt. Auf dieser Basis kann WikiMANNia nicht aktiv am Leben erhalten werden und deshalb wird die Redaktion zum Jahresende die unausweichlichen Konsequenzen ziehen und das Projekt WikiMANNia beenden.
Wir danken allen Spendern, von denen einige sogar monatlich gespendet haben. Leider hat sich dieses gute Beispiel nicht weit genug verbreitet. Wir können unseren Spendern aber versichern, dass von ihren Spenden die Server bereits bezahlt sind und so WikiMANNia zumindest passiv im Netz weiter verfügbar sein wird. Es wird aber keine neuen Artikel geben und auch bestehende Artikel werden nicht aktualisiert. Das bedeutet unausweichlich den Tod auf Raten. Ohne neue Inhalte wird WikiMANNia erst seine hervorragenden Google-Platzierungen verlieren, dann werden in der Folge die Leserzahlen zurückgehen und am Ende wird WikiMANNia in der Bedeutungslosigkeit versinken.
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
40,1 %
4.010,56 € Spendenziel: 10.000 €
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unterdrücken, zu schlagen, zu vergewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tiefgreifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Igor Levit

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Igor Levit

Igor Levit
Geboren 10. März 1987
Beruf Künstler
URL igor-levit.de

Igor Levit (russisch Игорь Левит; * 1987) ist ein russischer Pianist, der in Deutschland lebt.

Über Igor Levit

Zitat:

«Der Pianist Igor Levit ist ein Künstler, der es weiß, die sozialen Medien zu nutzen.», Deutschlandfunk[1]

Der Deutschlandfunk beschreibt Igor Levit als "einstigen Kontingentflüchtling[wp] aus Russland", der "sich vehement für eine liberale Gesellschaft einsetzt und engstirnigen Nationalisten dankenswert offen widerspricht".[1]

Standpunkte

Sein "Einsetzen für eine liberale Gesellschaft" hört sich so an:

Zitat:

«Die AfD besteht aus Menschen, die ihr Menschsein verwirkt haben.», Deutschlandfunk[1]

Es gibt tatsächlich Leute, die das noch sekundieren:

Zitat:

«Pianist Levit hat getwittert: "Die AfD besteht aus Menschen, die ihr Menschsein verwirkt haben." Ich finde, passender kann man euch nicht beschreiben. #afdverbotJETZT»[2]

Andere Stimmen dazu:

Zitat:

«Solche Sätze sind allerdings bezeichnend, nämlich dafür, dass sich hinter der moralischen Hybris der sich selbst als gute Menschen einschätzenden Zeitgenossen, gerne mal Faschisten verstecken.»[3]

Zitat:

«Und immer häufiger machen sie keinen Hehl daraus. Der Michel schlummert derweil weiter friedlich vor sich hin.»[4]

Zitat:

«Es ist zutiefst verstörend und beängstigend, welcher Hass sich hier in der linken Blase unwidersprochen ausbreitet.

Diese Entmenschlichung des politischen Gegners erinnert an düstere Zeiten des Faschismus, Stalinismus[wp] und Maoismus[wp][5]

Die Bild-Zeitung stellt es so dar:

Zitat:

«Pianist Levit hat getwittert: "Die AfD besteht aus Menschen, die ihr Menschsein verwirkt haben." Ralf Schuler[ext] greift ihn frontal an: "Damit schießen Sie sich aus jedem humanen Diskurs heraus!"

Levit wehrt sich mit einem Hinweis auf einen AfD-Politiker, der 2015 fälschlicherweise behauptet habe, in seinem Wahlkreis sei ein Mädchen von einem afghanischen Flüchtling vergewaltigt worden. Damit habe der AfD-Mann "seine Ehre als Mensch verwirkt".»[6]

Seltsamerweise sind Vergewaltigungs­vorwürfe regelmäßig dann kein Problem, wenn sie von einem Weib gegen einen weißen/europäischen Mann gerichtet sind. Von einem falsch­beschuldigenden Weib würde Igor Levit nicht sagen, dass es "seine Ehre als Mensch verwirkt" habe.

Wenn etwas zum Kotzen ist, dann ist es diese Heuchelei und Doppelmoral. Hier kommt die Doppelmoral noch besonders menschen­verachtend daher.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Uwe Friedrich: Igor Levit spielt Beethoven: Ein Klassik-Star in den Popcharts, Deutschlandfunk am 23. September 2019
  2. Twitter: @_Paartherapeut - 14. Nov. 2019 - 22:44
  3. Twitter: @snowcrash729 - 14. Nov. 2019 - 21:44
  4. Twitter: @WernerGoehl - 14. Nov. 2019 - 23:49
  5. Twitter: @Mic_Sander - 14. Nov. 2019 - 22:59
  6. Josef Nyary: Krawall-Talk bei Maybrit Illner: Riesenzoff um Hass im Netz, Bild-Zeitung am 15. November 2019

Netzverweise