Information icon.png International Conference on Men's Issues in London, Termin: 13-15. Juli 2018, Ort: Noch bekanntzugeben! - Info[ext]
Spendenaktion 2017 Der Kampf gegen Feminismus und Genderismus ist nicht kostenfrei.
!!! Ohne Ihre Hilfe schaffen wir das nicht !!!
Wir fordern die bedingungslose
Kapitulation des Feminismus!
Donate Button.gif
Spendenziel: 6000 € Bereits gespendet: 245 €
4,1 %

Kaey

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Kaey

Kaey
Travestie fuer Deutschland - Kaey.jpg
Geboren 1978/1979 (Jahre 38–39)
Ehegatte Bambi Mercury

Kaey möchte der deutschen Bevölkerung die "Angst vor Buchstabenmenschen" nehmen. "Es" bezeichnet sich selbst als "Transenklassiker".


Zitat:

«Die Transfrau, "Siegessäule"-Redakteurin und Berliner Szene-Sternchen Kaey ...»[1]

Zitat:

«Kaey lebt und arbeitet als Modejournalistin und Entertainerin in Hamburg und Berlin. Sie wurde vor 32 Jahren in Halle an der Saale geboren. In ihrem Pass ist sie als "männlich" vermerkt, sieht sich aber eher zwischen den Geschlechtern und nennt sich "transidentisch" oder "transgender". Sie ist nicht transsexuell, es ist nicht ihr Ziel, einmal körperlich vollkommen eine Frau zu sein.»[2]

Einzelnachweise

  1. Kaey Kiel: über die bedeutung des ersten transmannes auf dem cover der deutschen "men's health", i-d.vice.com am 17. Februar 2016
  2. Lukas Nicolaisen: Kaey, gemeinsam-gesund-unterwegs.de am 25. Juli 2011

Netzverweise