Finger weg von meinem Pimmel.jpg
Finger weg von meinem Pimmel!
5. Welttag der genitalen Selbstbestimmung in Köln am 7. Mai
Clemens Bergner - Ent-huellt - Die Beschneidung von Jungen.jpg
Ent-hüllt! (2015)
Geschlechtergerechtigkeit und Gleichheit in Deutschland:
* Genitalverstümmelung an Mädchen   –   Verboten!
* Genitalverstümmelung an Jungen   –   Erlaubt!

Welttag der genitalen Selbstbestimmung

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Information icon.png 5. Welttag der genitalen Selbstbestimmung
Kundgebung in Köln am Sonntag, dem 7. Mai 2017
Beginn: 12:30 Uhr, Landgericht, Luxemburger Str. 101
Zentrale Kundgebung: 14:00 Uhr, Wallrafplatz am WDR-Funkhaus[1]

Spendenaufruf

7000 Euro werden benötigt, um afrikanischen Menschen- und Kinderrechts­aktivisten zum Welttag der genitalen Selbstbestimmung 2017 angemessenes Gehör zu verschaffen.[2]

Hauptseite » Mann » Männerbewegung » Männerrechtsbewegung » Welttag der genitalen Selbstbestimmung


Hauptseite » Kultur » Aktionstag » Welttag der genitalen Selbstbestimmung


Worldwide Day of Genital Autonomy (WWDOGA)

Der Welttag der genitalen Selbstbestimmung (englisch: Worldwide Day of Genital Autonomy (WWDOGA)) ist ein auf Initiative des Facharbeitskreises Beschneidungs­betroffener im MOGiS e.V. ins Leben gerufener Aktionstag für die genitale Selbst­bestimmung von Minder­jährigen. Er wird seit 2013 jährlich am 7. Mai begangen. Dieses Datum wurde gewählt, weil am 7. Mai 2012 das Landgericht Köln ein Urteil fällte, das erstmals die Beschneidung männlicher Kinder als Körper­verletzung verurteilte.

Ziel des WWDOGA ist es, das Recht auf körperliche Unversehrtheit und sexuelle Selbst­bestimmung für alle Kinder weltweit zu propagieren.

2014 war dem WWDOGA ein Wissenschaftliches Symposium Köln Mai 2014 am 6. Mai vorgeschaltet, das von MOGiS e.V. und Pro Familia NRW organisiert wurde.

2015 folgte dem WWDOGA eine Konferenz "Genital Autonomy" im Haus der Jugend in Frankfurt am Main.

Vortragsredner

2017

Schwerpunktthema
Beschneidungsprogramme in Afrika

2016

2015

2014

2013

Einzelnachweise

  1. 5. Worldwide Day of Genital Autonomy in Köln, Intaktiv e.V. am 26. März 2017
  2. MOGiS e.V.: Thema des WWDOGA 2017: Afrikaner leisten Widerstand gegen Beschneidungsprogramme, 2017

Netzverweise


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Worldwide Day of Genital Autonomy (19. Juni 2015) aus der freien Enzyklopädie IntactiWiki. Der IntactiWiki-Artikel steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der IntactiWiki ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.