WikiMANNia ist die Dokumentationsstelle für politische Familienzerstörung, feministischen Männerhass und Gender-Gaga!
Nigeria Kriminelle.jpg
Deutschland für alle!
Familienrecht Eherecht Homoehe.jpg
Ehe für alle!
Paedophil innen.jpg
Kinder für alle!
WikiMANNia verbreitet keinen Hass, sondern dokumentiert ihn, führt keinen Geschlechterkampf, sondern beendet ihn!

Frogtie

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » BDSM » Fesselung » Fesselstellung » Frogtie


Frogtie
© Kinkly[1]
Bondage-Dictionary - Frogtie

Frogtie ist eine Fessungs­stellung, bei der die Beine der gefesselten Person mit den Fußgelenken an den Ober­schenkeln gefesselt sind. Die Stellung trägt ihren Namen in Anlehnung an einen hockenden Frosch. Die Handgelenke werden meist an die Fußgelenk-/Ober­schenkel­fesselung der jeweiligen Seite gefesselt. Alternativ sind die Arme auf dem Rücken zusammen­gebunden.

Diese Stellung versetzt die gefesselte Person zwar in eine ausgelieferte Position, nimmt ihr jedoch nicht sämtliche Bewegungs­freiheit. Der gefesselten Person ist es noch möglich, sich zu bewegen, jedoch nur in einer sehr unbeholfenen Weise.

Die Frogtie-Fesselung kann auch als restriktive Sexstellung oder als Grundlage für eine intensivere Fesselung verwendet werden.

Einzelnachweise

  1. What is the Frogtie Bondage Sex Position? - Definition from Kinkly

Querverweise

Netzverweise