WikiMANNia ist die Dokumentationsstelle für politische Familienzerstörung, feministischen Männerhass und Gender-Gaga!
Nigeria Kriminelle.jpg
Deutschland für alle!
Familienrecht Eherecht Homoehe.jpg
Ehe für alle!
Paedophil innen.jpg
Kinder für alle!
WikiMANNia verbreitet keinen Hass, sondern dokumentiert ihn, führt keinen Geschlechterkampf, sondern beendet ihn!

Hilflosigkeit

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Sprache » Wörterbuch » Hilflosigkeit


Hilflosigkeit ist - wie Angst - eine recht starke Emotion. Sie wird normalerweise nicht als angenehm empfunden, kann aber durch manche Sadomasochisten im Spiel anders besetzt werden. Hilflosigkeit führt dann zu einer besonders engen Bindung an den Top.

Hilflosigkeit kann durch Fesselspiele[pt], Sinnesentzug, eigentlich alles, was die normale Wahrnehmung der Welt unmöglich macht, erzeugt werden. Auch Fäustlinge, die den Bottom der Feinmotorik berauben, induzieren Hilflosigkeit. Der Extremfall ist sicher die Mumifizierung.

Wie bei allen Spielen mit intensiven, tendenziell unangenehmen Emotionen ist besonderes Feingefühl nötig, damit kein Absturz resultiert. Die Kunst des Top ist es, genug Nähe zu zeigen, sodass die Hilflosigkeit des Bottoms nicht über ein bestimmtes Maß ansteigt und er panisch wird.

Netzverweise

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hilflosigkeit von Datenschlag, Stand: 24. September 2001.