Information icon.png International Conference on Men's Issues in London, Termin: 13-15. Juli 2018, Ort: Noch bekanntzugeben! - Info[ext]
Spendenaktion 2017 Der Kampf gegen Feminismus und Genderismus ist nicht kostenfrei.
!!! Ohne Ihre Hilfe schaffen wir das nicht !!!
Wir fordern die bedingungslose
Kapitulation des Feminismus!
Donate Button.gif
Spendenziel: 6000 € Bereits gespendet: 245 €
4,1 %

N.G.A.

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Ideologie » Antifa » Anetta Kahane » Anetta-Kahane-Lexikon » N.G.A.


No-Go-Area (N.G.A.)

"No-Go-Areas"
Regionen oder Stadtteile, in denen rechts­extreme Ideen und Alltags­kultur so offensiv gelebt werden, dass sich insbesondere Migrant_innen dort nur unter Lebensgefahr aufhalten können. Rechts­extreme nutzen den Begriff und die Abkürzung in zweifacher Weise. Zum einen rufen sie eigene "No-Go-Areas" aus, in denen sie Migrant_innen und Flüchtling_innen mit Gewalt drohen. Zum anderen sprechen sie aber auch von "No-Go-Areas für Deutsche", in denen der Anteil von Migrant_innen angeblich so hoch sei, dass sich dort Deutsche nicht mehr sicher fühlen könnten.
- Anetta-Kahane-Lexikon[1]

Einzelnachweise

  1. Anetta-Kahane-Lexikon: N.G.A.