Die Zukunft Deutschlands wird bei der Kinderzeugung im Ehebett und nicht beim Kreuzchen­machen in der Wahlkabine entschieden.
WikiMANNia ist die Dokumentationsstelle für politische Familienzerstörung, feministischen Männerhass und Gender-Gaga!
Nigeria Kriminelle.jpg
Deutschland für alle!
Familienrecht Eherecht Homoehe.jpg
Ehe für alle!
Paedophil innen.jpg
Kinder für alle!
WikiMANNia verbreitet keinen Hass, sondern dokumentiert ihn, führt keinen Geschlechterkampf, sondern beendet ihn!
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für illegale Invasoren, Abtreibungskultur für deutsche Kinder, Zerstörungskultur für Familien.

Oliver Peter Hoffmann

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Oliver Peter Hoffmann

Oliver Peter Hoffmann
Oliver Peter Hoffmann (2010)
Geboren 1965
Beruf Politiker, Aktivist

Oliver Peter Hoffmann (* 1965) ist lediger Vater einer Tochter, Informatiker und Gründer der MÄNNERPARTEI in Österreich.

Politik

Oliver Peter Hoffmann war von 1995 bis 2001 Funktionär des Liberalen Forums[wp] (LIF), wo er unter anderem für die politischen Themen Umwelt und Internet zuständig war. Als sich die Chefin des Liberalen Forums, Heide Schmidt[wp], nach ihrer erfolglosen Kandidatur bei der Bundes­präsident­schafts­wahl 1998 zunehmend dem männer­feindlichen Sexismus als Ersatz für den Liberalismus zuwandte, versuchte Oliver Peter Hoffmann zwei Jahre lang durch inner­parteiliche Aktivitäten die schlimmsten Auswüchse des weiblichen Sexismus zu begrenzen. Die Mehrheit der Mitglieder des Liberalen Forums waren allerdings nicht bereit, sich der Chefin zu widersetzen und so scheiterte das Liberale Forum an seinen inneren Widersprüchen.

Nach einer politischen Pause gründete Oliver Peter Hoffmann im Jahr 2008 die MÄNNERPARTEI. In dieser Funktion hat er sich erfolgreich für die Enttabuisierung der Männerbenachteiligung in der Familie und für die Einigung der Väter­bewegung eingesetzt.

Bei der Nationalratswahl 2013 kandidierte die MÄNNERPARTEI in Vorarlberg und Oliver Peter Hoffmann übergab die Vorsitz­funktion an Hannes Hausbichler.[1]

Einzelnachweise

  1. Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut, MÄNNERPARTEI am 2. August 2013

Netzverweise