Angela Merkel - Wir schaffen das.jpg
Wir schaffen das!
Angela Merkel ist eine offene Feindin des Grundgesetzes und des deutschen Volkes.
Angela Merkel - Das ist nicht mein Land.jpg
Das Volk ist jeder!
Wir sind "Pack", aber jeder, der illegal die deutsche Grenze übertritt und Asyl fordert, ist "Volk".
Anis Amri (Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt 2016) wird posthum deutscher Ehrenbürger.
Staatlichkeit:   Staatsgebiet   –   Staatsgewalt   –   Staatsvolk

Geschlechterpolitik

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Staat » Politik » Geschlechterpolitik


Hauptseite » Ideologie » Gender » Geschlechterpolitik


Geschlechterpolitik läuft in Deutschland zu stark nach dem Motto: Wenn Frauen irgendwo einen Nachteil haben, muss etwas geschehen, wenn Männer einen Nachteil haben, so gehört es sich einfach nicht, das anzusprechen, es ist entweder dämonisch oder lächerlich oder beides.[1]

Zitate

Zitat:

«Geschlechterpolitik kann man das schon lange nicht mehr nennen, was hierzulande betrieben wird. Treffender würde man es mit 'Geschlechterkrieg' beschreiben, bei dem der Staat die Waffen in die Krisengebiete liefert.» - André Sepeur[2]

Zitat:

«Daher fordern wir, dass Geschlechterpolitik nicht länger nur als Frauenpolitik verstanden werden darf, sondern genauso die Situation und Probleme der Männer ins Blickfeld nehmen muss.» - MANNdat[3]

Zitat:

«Es ist nur so, daß es keine Geschlechterpolitik zu geben hat. Deswegen hätte sich die sog. Männerbewegung darauf zu konzentrieren, den Staat in seine Schranken zu weisen, anstatt seine impertinente Kompetenz­anmaßung weiter zu hätscheln.» - Max Erdinger[4]

Zitat:

«Gesundheit heißt im Kontext mit dem politisch konstruierten Geschlechterthema, dass die politische Obrigkeit überhaupt nicht in private Dinge dreinzureden hat. Die beste Geschlechterpolitik ist keine Geschlechterpolitik.» - Maesi[5]

Einzelnachweise

  1. Markus Meier im Interview mit Bruno Köhler: Wir brauchen eine Geschlechterforschung, die diesen Namen auch verdient, MANNdat am 29. Juni 2015
  2. André Sepeur: André Sepeur: "Auch Feminismus ist ein Thema für den Umweltschutz" Halte Deine Umwelt sauber!, Cuncti - Machbar am 28. März 2012
  3. MANNdat: Was wir wollen
  4. (Neugelbes WGvdL-)Forum: Max am 31. Juli 2011 - 11:23 Uhr  (Archiv)
  5. 19. November 2012, Maesi - 23:09 Uhr

Querverweise

Netzverweise