10 Jahre feminismus­freie Information!
Number-10.png

Noch 42 Tage bis zum 10. Jubiläum.
Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismusfreies Wissen mit anderen teilen kann.
Dies ist unser Auftrag. — Leitbild WikiMANNia.
Spendenaktion 2018 Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei.
!!! Sie können das unterstützen !!!
Damit WikiMANNia auch nach dem 10. Jubiläum feminismusfreie Information bereitstellen kann, benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe. Donate Button.gif
Aktueller Spendeneingang: Durch Spenden ist der Betrieb bereits gesichert bis 16. Februar 2019 (also noch für 68 Tage)
7,3 %
734,87 € Spendenziel: 10.000 €

kath.net

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Wirtschaft » Meinungswirtschaft » Kath.net


Hauptseite » Internet » Weblinks » Kath.net


Kath.net
Logo-Kath.net.jpg
Beschreibung Online-Zeitung
Slogan Katholische Nachrichten
Sprachen deutsch
Online seit Herbst 2001
Weitere Infos
Betreiber Verein "kath.net" mit Sitz in Linz
Urheber Johannes Maria Schwarz, Petra Knapp-Biermeier, Roland Noé
URL kath.net

Kath.net ist eine unabhängige, katholische Nachrichten­agentur im Internet, die seit Herbst 2001 existiert und zu den wichtigsten Internet­seiten im deutschen Sprachraum gehört. Seit Frühjahr 2008 werden Artikel teilweise durch KATHTUBE-Videos ergänzt.

Hintergrund

Kath.net wurde im Jahr 2001 von Johannes Maria Schwarz, Petra Knapp-Biermeier und Roland Noé gegründet. Träger und Eigentümer ist der eingetragene non-profit Verein "kath.net" mit rechtlichem Sitz in Linz. Profil

Kath.net sieht seine Aufgabe in der professionellen Verbreitung von Nachrichten aus der katholischen Welt. Es gibt täglich, 365 Tage im Jahr, aktuelle Berichte aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, dem Vatikan und der Weltkirche. Das interne Motto der kath.net'-Redaktion lautet "All the news, all the time". Dazu kommen Interviews, vatikanische Dokumente und Buchtipps. Soweit möglich werden auch alle Papstreisen durch Sonder­korrespondenten begleitet. Die FAZ hatte am 6. September 2012 kath.net als "das erfolgreichste katholische Nachrichten­magazin im deutsch­sprachigen Raum." bezeichnet.

Projekte

Kath.net betreibt neben der Nachrichten­agentur unter anderem das Medienportal KathTube, das Internet­radio Radio KathTube, das Kath.net-Forum, den Kath.net-Chat, die katholische Enzyklopädie Kathpedia und noch verschiedene weitere Internet­projekte wie beispielsweise das Webspace-Angebot KathHost und die Anbetungs­website.

Sprachen

Die Hauptsprache von kath.net ist deutsch. Es gibt auch eine italienische, englische, slovakische, kroatische, portugiesische und lateinische Abteilung.

Netzverweise

Dieser Artikel basiert auszugsweise auf dem Artikel KATH.NET (25. April 2013) aus der freien Enzyklopädie Kathpedia. Der Kathpedia-Artikel steht unter der unter unbekannten Lizenz-Bedingungen. In der Kathpedia ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.