WikiMANNia ist die Dokumentationsstelle für politische Familienzerstörung, feministischen Männerhass und Gender-Gaga!
Nigeria Kriminelle.jpg
Deutschland für alle!
Familienrecht Eherecht Homoehe.jpg
Ehe für alle!
Paedophil innen.jpg
Kinder für alle!
WikiMANNia verbreitet keinen Hass, sondern dokumentiert ihn, führt keinen Geschlechterkampf, sondern beendet ihn!

Wissenschaftsfreiheit

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Gesellschaft » Freiheit » Wissenschaftsfreiheit


Hauptseite » Wissenschaft » Wissenschaftsfreiheit


Die Wissenschaftsfreiheit ist normiert nur als Grundrecht, und schützt damit nur gegen die Staatsgewalten, nicht gegen Privatleute oder andere Wissenschaftler.


Zitat:

«Deutsche Professoren wissen nicht, was Prüfungsrecht oder Wissenschaftsfreiheit ist, weil die nie nachlesen.

Sie glauben nämlich, Wissenschaftsfreiheit wäre etwas, was an den Beruf des Professors gebunden sei, inhaltlich aber erlaubt zu tun und zu lassen, was immer man will.

Es ist aber umgekehrt: Wissenschafts­freiheit ist kein Recht bestimmter Leute, alles zu tun, sondern ein Recht jedermanns, bestimmte Dinge zu tun.

Es ist Teil von jedermanns Wissenschafts­freiheit, das, was die da an der Universität so treiben, deftig zu kritisieren (solange es Kritik in der Sache ist). Und damit hat auch jedermann ein Abwehrrecht gegen die Staats­gewalten, diese Wissen­schafts­freiheit zu verengen.» - Hadmut Danisch[1]

Attention.png In diesem Artikel fehlen wichtige Informationen. Du kannst WikiMANNia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, oder uns informierst.

Einzelnachweise

  1. Hadmut Danisch: Die Universität, das Islam-Institut und die Wissenschaftsfreiheit, Ansichten eines Informatikers am 16. Februar 2015

Querverweise

Netzverweise