Information icon.png Migrationspakt stoppen! in Berlin, Termin: 1. Dezember 2018, Ort: Brandenburger Tor, Uhrzeit: 14:00 Uhr - Info[ext]
10 Jahre feminismus­freie Information!
Number-10.png

Noch 65 Tage bis zum 10. Jubiläum.
Stell Dir eine Welt vor, in der jeder freie Mann feminismusfreies Wissen mit anderen teilen kann.
Dies ist unser Auftrag. — Leitbild WikiMANNia.
Spendenaktion 2018 Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei.
!!! Sie können das unterstützen !!!
Damit WikiMANNia auch nach dem 10. Jubiläum feminismusfreie Information bereitstellen kann, benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe. Donate Button.gif
Aktueller Spendeneingang: Durch Spenden ist der Betrieb bereits gesichert bis 22. Januar 2019 (also noch für 66 Tage)
3,7 % 372 € Spendenziel: 10.000 €

NuoViso.TV

Aus WikiMANNia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite » Wirtschaft » Meinungswirtschaft » NuoViso.TV


Hauptseite » Internet » Weblinks » NuoViso.TV


NuoViso.TV
Logo-NuoViso.jpg
Beschreibung Webseite
Slogan Die anderen Nachrichten. Frei - unabhängig - unzensiert
Sprachen deutsch
Online seit 2005
Weitere Infos
Urheber Frank Höfer
URL nuoviso.tv
Twitter @NuoVisoTV

NuoViso.TV ist ein deutschsprachiges internet-basiertes Medien-Portal, dessen Entstehen auf Frank Höfer[ext] zurückgeht. NuoViso TV versteht sich als Teil der alternativen Bericht­erstattung.

Eigendarstellung

Zitat:

«Unsere Vision:

"Wahrhaftigkeit ist eine Denkhaltung, die das Streben nach Wahrheit beinhaltet. Wahrhaftigkeit ist keine Eigenschaft von Aussagen, sondern bringt das Verhältnis eines Menschen zur Wahrheit oder Falschheit von Aussagen zum Ausdruck. Die Wahrhaftigkeit kann falsche Aussagen nur durch einen Irrtum hervor­bringen. Zur Wahrhaftigkeit gehört die Bereitschaft für wahr Gehaltenes zu überprüfen."

Dieses Zitat aus dem Philosophischen Wörterbuch (1975) von Georg Klaus[wp] und Manfred Buhr[wp] umschreibt den Wesenszug eines guten Journalisten. Ein Wesenszug, welcher durch äußere Umstände und Zwänge nur noch bedingt bei den etablierten Medien praktiziert wird. Wir bei NuoViso haben uns bewusst dafür entschieden, uns vielen dieser Zwänge zu entziehen. Dies bringt Entbehrungen mit sich, aber die Möglichkeit Wahrhaftigkeit jeden Tag bei unserer Arbeit zu leben. Viele unserer Moderatoren, Mitarbeiter und Gäste sind diesen Weg gegangen. Dabei spielen politische Einstellungen und unter­schiedliche Ansichten bei bestimmten Themen, in unserem Team und bei unseren Gästen nur eine unter­geordnete Rolle, so lange sie sich in Wahrhaftigkeit ausdrücken.

NuoViso wurde bereits 2005 gegründet und zählt zu den Pionieren in der der alter­nativen Medienszene, welche ein ganzes Jahrzehnt von Aufklärung geprägt war. Aber auch wir spüren den Wandel in den Köpfen der Menschen, welche es satt haben, immer nur mit dem Finger auf die Schuldigen zu zeigen ohne Lösungen zu bieten. Auch diesen Menschen, welche uns diese Lösungs­ansätze anbieten, werden wir zukünftig vermehrt eine Plattform anbieten. Es ist die Zeit gekommen, neue Wege zu beschreiten und mehr als nur Aufklärung zu bieten, sondern wir bekennen uns neben lösungs­orientierten Ansätzen, auch zum positiven Denken, zu Humor und Unterhaltung in den alternativen Medien.

Auch bei diesem Wandel wollen wir gern wieder voran gehen und einer der Vorreiter sein...» - NuoViso "Über uns"[1]

Fremddarstellung

Psiram

NuoViso soll - je nach Quelle - entweder 2005 oder erst 2007 in Leipzig gegründet worden sein. [...]

Thematischer Schwerpunkt sind Verschwörungstheorien aller Art sowie esoterische Themen und ihre Exponenten:

  • Kornkreise[ew] (The Croppies - Mit Kornkreisjägern auf der Spur)
  • Mediale Unterstützung des kommerziellen Projekts Spirit of Health Kongress[ew], welches (wie Kulturstudio) als Werbeplattform für das Scharlatanerie­mittel MMS und ihrer Propagandisten dient. Vor MMS[ew] warnen weltweit zahlreiche Gesundheits­aufsichts­behörden.
  • Christoph Hörstel (rechtsgerichtete Partei "Deutsche Mitte")
  • Eva Herman ("Gender-Gaga, Propaganda-Presse, Völker-Flucht: Die Destabilisierung Deutschlands hat Programm")
  • Gerhard Wisnewski ("Migrationswaffe und Einschüchterung durch die Politik")
  • Verschwörungstheorien um den 11. September 2001[wp]
  • Freimaurer[wp]
  • Verschwörungen durch Illuminaten[wp] oder andere "Geheim­gesellschaften"[wp]
  • Unterdrückte Beweise im Fall Winnenden[wp]
  • Abschuss der Boeing 777 der Malaysia Airlines (Flug MH17[wp]) im Juli 2014 und behauptete Kriegs­verbrechen seitens der Ukraine
  • Klimalüge[ew] am Beispiel des Klimaleugners Werner Kirstein[ew]. Das Video mit Kirstein wurde von Nuoviso mit folgenden irreführenden Angaben beworben: Seit über 30 Jahren wird uns eine Klima­katastrophe eingeredet von bestimmten Teilen der Wissenschaft, von der Politik und von vielen Medien. Der Mainstream berichtet regelmäßig über neue, vermeintliche Wärme­rekorde. Mit selektiver Statistik wird versucht, eine andauernde Erwärmung "nachzuweisen", für die anthropogene Emissionen verantwortlich sein sollen. Die Fakten sprechen allerdings eine andere Sprache.
  • Friedlich in die Katastrophe von "Atomrebell" Holger Strohm
  • Behauptete Propaganda in deutschen Massenmedien. (Zitat von Frank Höfer) Herausgeber Frank Höfer arbeitete in der Vergangenheit für den MDR und ist selbst kein Gegner der durch die deutschen Haushalte zu entrichtenden GEZ. Auch brauche man die Massenmedien, um sich zu informieren, erklärte Höfer 2017 anlässlich kritischer Kommentare, als bekannt wurde, dass Robert Stein[ew], der mit Nuoviso kooperiert, für das ZDF tätig ist.
  • Kritik an der deutschsprachigen Wikipedia und dem Projekt Psiram. Laut Frank Höfer sei Psiram als ein Denunziations­netzwerk anzusehen: "Psiram macht 'nen super Job."
  • Dokumentation eines Regentreff[ew]-Vortrags von Dieter Broers[ew] 2014

Filmbeiträge

Einzelnachweise

  1. NuoViso: "Über uns"/"Sendungsübersicht", abgerufen am 15. September 2018
  2. Psiram: NuoViso

Querverweise

Netzverweise